https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/pandemie-in-indien-71-tote-im-ganges-sind-wohl-corona-opfer-17336663.html

Corona in Indien : Woher kommen die Leichen im Ganges?

Unter Hindus üblich: die Feuerbestattung, wie hier am Montag in Delhi Bild: dpa

Am Ufer des Ganges sind am Montag im nordindischen Bundesstaat Bihar 71 Tote angeschwemmt worden. Mutmaßlich sind es Corona-Opfer, die wegen überlasteter Krematorien nicht bestattet werden konnten.

          3 Min.

          In Indien sind am Ufer des Ganges Dutzende Leichen angeschwemmt worden, bei denen es sich den lokalen Behörden zufolge um mutmaßliche Corona-Todesopfer handeln könnte. Wie indische Medien berichteten, waren die Toten am Montag im von Armut betroffenen nordindischen Bundesstaat Bihar bemerkt worden. Laut den Behörden seien insgesamt 71 Leichen entdeckt worden.

          Till Fähnders
          Politischer Korrespondent für Südostasien.

          Die Herkunft der Verstorbenen, und ob es sich wirklich um Corona-Opfer handelte, war zunächst unklar. Anwohner berichteten dem britischen Fernsehsender BBC, ein Mangel an Brennholz führe dazu, dass die Angehörigen die bei Hindus übliche Feuerbestattung sich nicht leisten könnten und die Verstorbenen deshalb direkt in den Fluss geworfen würden. Zudem sind in Indien viele Krematorien völlig überlastet, seitdem die zweite Corona-Welle über das Land rollt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Reihenhäuser in Nordrhein-Westfalen

          Briefe vom Finanzamt : Was Sie zur neuen Grundsteuer jetzt wissen müssen

          Los geht es mit der neuen Besteuerung erst im Jahr 2025. Aber die Finanzämter und Gemeinden nehmen sich viel mehr Zeit, als sie den Steuerpflichtigen geben. Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen zur neuen Grundsteuer.
          Ein Nokia 5110, das 1998 auf den Markt kam.

          30 Jahre digitaler Mobilfunk : Happy Birthday fürs Handy

          Vor 30 Jahren starteten in Deutschland die D-Netze. Einiges hat sich seitdem kaum geändert, doch überwiegend ist die Welt heute eine völlig andere. Und was können wir erwarten?
          In nur zehn Minuten beim Kunden: Das Start-up Gorillas bietet Lebensmittel per Lieferdienst

          Unprofitables Liefergeschäft : Es wird eng für Gorillas

          Lebensmittel in zehn Minuten – dieses Geschäftsmodell hat der Lieferdienst etabliert. Doch nun könnte ihm das Geld ausgehen. Hinter den Kulissen wird offenbar an einem Verkauf des Unternehmens gearbeitet.