https://www.faz.net/-gpf-a1v5c

Korruption in Palästina : Wenn der Neffe plötzlich stellvertretender Minister wird

Der palästinensische Präsident Abbas ermahnt Passanten Mitte Juni in Ramallah, Gesichtsmasken zu tragen. Bild: AFP

Männer und Frauen ohne besondere Qualifikationen haben in der Corona-Krise ranghohe Posten im palästinensischen Gesundheitssektor bekommen. Der Unmut über die Vetternwirtschaft wächst. Doch ihn öffentlich auszudrücken, ist gefährlich.

          4 Min.

          Amer Hamdan ging die Straße entlang, als zehn Polizisten und Geheimdienstleute auf ihn zukamen und den Anwalt in einen schwarzen Geländewagen zogen. So erzählt es Hamdan, der mit zwanzig weiteren Aktivisten in Ramallah kurz vorher unter dem Motto „Genug ist genug“ gegen Korruption und Nepotismus in der Palästinensischen Behörde protestiert hatte. Hamdan und mindestens zehn weitere Demonstranten wurden unter dem Vorwand festgenommen, die Corona-Notstandsbestimmungen verletzt zu haben: „Illegale Versammlung und illegales Reisen von einem in den anderen Ort“, zitiert Hamdan.

          Jochen Stahnke

          Politischer Korrespondent für Israel, die Palästinensergebiete und Jordanien mit Sitz in Tel Aviv.

          Im Gefängnis traten sie in den Hungerstreik. Erst neun Tage später, vergangenen Dienstag, wurden sie gegen Kaution wieder freigelassen, nachdem Dutzende palästinensische Intellektuelle und Parlamentarier in einer Petition ihre Freilassung gefordert hatten. „Meinungsfreiheit und Demonstrationen sind auch in Zeiten des Notstands gesetzlich garantiert“, schrieben sie. Doch müssen sich Hamdan und die anderen Mitte August vor Gericht verantworten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Im Geld schwimmen für die Erziehung eines Kindes?

          Lohnendes Investment : Was taugt die Wohnung zur Rendite?

          Eine Frau wünscht sich für die Erziehung des Kindes von ihrem Mann eine Wohnung in Dresden. Die soll mit einem Startkapital erworben und dann über die Mieteinnahmen finanziert werden. Unser Autor hat eine bessere Investmentidee.