https://www.faz.net/-gpf-9nsqj

Palästinas teure Regierung : Empörung über Abbas’ heimliche Gehaltserhöhung

Präsident Mahmud Abbas Bild: dpa

Zehntausende öffentliche Angestellte erhalten seit Monaten nur noch die Hälfte ihres Lohns. Trotzdem hat Präsident Abbas die Gehälter der Minister im Stillen drastisch erhöht.

          2 Min.

          Die palästinensische Selbstverwaltung befindet sich in einer ihrer größten Wirtschaftskrisen. Zehntausende öffentliche Angestellte und Sicherheitskräfte erhalten seit Monaten nur noch die Hälfte ihres Lohns ausgezahlt. Umso empörter reagieren Palästinenser, seit in dieser Woche Dokumente verbreitet wurden, die belegen, dass Präsident Mahmud Abbas 2017 im Stillen einer Gehaltserhöhung für Minister um 67 Prozent zugestimmt hat. Diese bekommen statt 3000 Dollar seither 5000, während sich das Gehalt des Ministerpräsidenten von 4000 auf 6000 Dollar erhöhte.

          Jochen Stahnke

          Politischer Korrespondent für Israel, die Palästinensergebiete und Jordanien mit Sitz in Tel Aviv.

          Die Glaubwürdigkeit der Dokumente erhöhte sich am Donnerstag, als der UN-Sonderbeauftragte für den Nahostfriedensprozess, Nikolaj Mladenow, darauf öffentlich einging: „In einer Zeit, in der Menschen sich mit der Wirtschaftskrise quälen und (öffentliche) Gelder in Gaza gestrichen wurden, widersetzen sich solche Entscheidungen der Logik und verärgern die Menschen zu Recht!“ Mladenow schrieb auf Twitter, er habe darüber mit dem neuen Ministerpräsidenten Muhammad Shtajje gesprochen. Die palästinensische Nachrichtenagentur Maan meldete jetzt, Shtajje habe die Gehaltserhöhungen ausgesetzt und „eine Untersuchung und rechtliche Maßnahmen“ angekündigt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Literaturnobelpreisträger: Peter Handke.

          Literatur und Politik : Kritik am Nobelpreis für Handke geht fehl

          Der Literaturnobelpreis dient nicht dazu, über das Verhältnis von Literatur und Moral zu diskutieren. Wie kommt man auf die Idee, Schriftsteller hätten angenehme Menschen mit durchgängig einwandfreien Ansichten zu sein?
          Die gefederte Sattelstütze G.2 des deutschen Herstellers „by.Schulz“ arbeitet mit einer Parallelogrammführung.

          Fahrradsattelstützen : Gefedert und gestützt

          Sie ersetzen kein aufwendiges Fahrwerk. Doch sie erhöhen den Komfort. Die Preise gefederter Fahrradsattelstützen sind erstaunlich verschieden.