https://www.faz.net/-gpf-9ltli

Brexit-Ultras über Europawahl : Wie das Trojanische Pferd?

  • -Aktualisiert am

Eine britische und eine EU-Fahne hängen bei einer Demonstration vor dem britischen Parlamentsgebäude in London an einer Fahnenstange. Bild: dpa

Wenn sie doch noch einmal an der Europawahl teilnehmen müssten, wollten sie den Europäern das Leben so schwer wie möglich machen, kündigen die britischen Brexit-Ultras an – welch eine Drohung!

          Es muss schon historisch bedeutungsschwanger klingen, wenn die britischen Brexit-Ultras ihrem Zorn auf „Europa“ freien Lauf lassen. Nach den Großmachtphantasien der jüngeren Vergangenheit wird jetzt das Trojanische Pferd bemüht, das der Sage nach den Griechen einst den Sieg über die Stadt Troja eintrug.

          Wenn sie doch noch einmal an der Europawahl teilnehmen müssten, wollten sie nachher den Europäern das Leben so schwer wie möglich machen, heißt es, und sich wie ein Trojanisches Pferd in feindlicher Umgebung betätigen. Welch eine Drohung! Aber dann doch irgendwie enttäuschend.

          Die auf ihr kleines England fixierten Nostalgiker haben offenbar ihre ganze Energie auf die Pflege ihrer Cricketplätze verwendet und die Wirklichkeit der EU aus den Augen verloren.

          Würde ihr Ungetüm in der Herde der Straches, Salvinis, und wie die anderen unberechenbaren Rösser alle heißen, überhaupt auffallen? Man muss wohl Engländer sein, um das zu glauben.

          Aber das ist ja der Grundton der Austrittskampagne auf der Insel. Glaube ersetzt Realitätssinn.

          Peter Sturm

          Redakteur in der Politik, zuständig für „Politische Bücher“.

          Folgen:

          Weitere Themen

          G-7-Gipfel in Biarritz hat begonnen Video-Seite öffnen

          Handel, Klima, Gerechtigkeit : G-7-Gipfel in Biarritz hat begonnen

          Um die ganz großen, die weltbewegenden Themen unserer Zeit soll es im französischen Biarritz gehen: Handel, Klima, Gerechtigkeit und einige mehr. Das dreitägige Treffen steht aber auch unter dem Eindruck der Zerwürfnisse zwischen den Teilnehmern.

          Topmeldungen

          Brände im Regenwald : Das ökologische Endspiel am Amazonas

          Der Amazonas-Regenwald produziert gut ein Fünftel des Sauerstoffs, den wir atmen. Die andauernden Waldbrände und der Raubbau an ihm sind nicht nur eine ökologische Katastrophe – sondern auch eine humanitäre.
          Zuletzt mehr Schatten: An der Wall Street standen die Aktienkurse zuletzt unter Druck.

          Aktienrückkäufe : Stützpfeiler der Wall Street gerät ins Wanken

          Amerikas Unternehmen kauften im zweiten Quartal weniger eigene Aktien. Angesichts des Handelskonflikts gilt das als weiteres Indiz für die Verunsicherung in den Vorstandsetagen. Bereiten sich die Unternehmen auf den Wirtschaftsabschwung vor?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.