https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/niederlande-sollen-gefluechtete-auf-kreuzfahrtschiffe-18203085.html

Niederlande : Kreuzfahrtschiffe für Asylsuchende?

Wegen Überfüllung: Asylsuchende schlafen vor der letzten geöffneten Erstaufnahmeeinrichtung der Niederlande in Ter Apel. Bild: EPA

Schutzsuchende müssen im Freien übernachten, das Rote Kreuz nennt die Zustände „unmenschlich“. Die niederländische Regierung hatte nun einen Plan für die Unterbringung – stößt damit aber auf Widerstand.

          3 Min.

          Die Niederlande haben zu wenig Platz, um Asylsuchende an Land unterzubringen. Wie wäre es da, wenn man sie auf Kreuzfahrtschiffe verfrachtet? Wasser gibt es ja mehr als genug. Das war, kurz gefasst, der Plan der Regierung, den der für Asyl und Migration zuständige Staatssekretär Eric van der Burg vor einer Woche nach einer Krisensitzung des Kabinetts vorstellte. Drei Kreuzfahrtschiffe für dreitausend Menschen. Rechtlich müsse man die Details noch prüfen, sagte der Politiker aus der rechtsliberalen Partei VVD von Mark Rutte. Doch wolle man keine Zeit verlieren.

          Thomas Gutschker
          Politischer Korrespondent für die Europäische Union, die Nato und die Benelux-Länder mit Sitz in Brüssel.

          „Wir haben jetzt jedenfalls gesagt: Die Schiffe fahren einfach Richtung Niederlande. Wir sind noch dabei, herauszufinden, wohin genau.“ Diese Kleinigkeit bereitet der Regierung nun allerlei Kopfzerbrechen, neben allen rechtlichen und humanitären Fragen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schule für das Leben: Ball der Waffenbrüderschaft im November 1987 in der MfS-Bezirksverwaltung Dresden

          Putin in der DDR : Eine gute Schule für das Leben

          Fünf Jahre arbeitete Wladimir Putin als KGB-Offizier in Dresden. Stasi-Unterlagen aus dieser Zeit verraten mehr über den russischen Präsidenten, als diesem lieb sein dürfte. Ein Gastbeitrag.
          „Es reicht aus, wenn man die Muskulatur zweimal die Woche trainiert“, sagt Jürgen Gießing.

          Experte über Krafttraining : Das sind die besten Muskel-Übungen!

          Krafttraining ist gesund – auch im hohen Alter. Ein Experte erklärt, worauf es dabei ankommt, warnt vor den häufigsten Fehlern und verrät, warum regelmäßiges Training sogar das Krebsrisiko reduziert.
          Putin tritt auf dem roten Platz bei einem „Jubelkonzert“ zur Annexion der vier ukrainischen Gebiete auf

          Die Lage in der Ukraine : Für Putin gewonnen, im Felde zerronnen

          Moskau arbeitet das Annexionsprogramm einträchtig ab. Wegen der militärischen Lage mehrt sich derweil die Kritik an der militärischen Führung – unterhalb des Präsidenten. Die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit wächst.