https://www.faz.net/-gpf-a7jmu

Nawalnyjs Rückkehr : Mit dem Mut der Vergiftung

„Der Typ, der keine Angst hat“: Nawalnyj in einem Video auf seinem Instagram-Account. Bild: dpa

Allen Drohungen zum Trotz kehrt Alexej Nawalnyj nach Russland zurück. Was Wladimir Putin auch tun mag – jede Reaktion könnte ihn schwach aussehen lassen.

          3 Min.

          Russlands Machthaber bereiten sich auf Alexej Nawalnyjs geplante Rückkehr aus Deutschland vor. Der Moskauer Flughafen Wnukowo, wo Nawalnyj am Sonntagabend, aus Berlin kommend, landen soll, will Journalisten fernhalten, beruft sich auf die epidemiologische Lage.

          Friedrich Schmidt

          Politischer Korrespondent für Russland und die GUS in Moskau.

          Die Strafvollzugsbehörde, die Nawalnyj schon zuvor mit der Umwandlung einer alten Bewährungs- in eine Gefängnisstrafe gedroht hatte, hob am Donnerstag hervor, sie habe Nawalnyj zur Fahndung ausgeschrieben und sei „verpflichtet“, ihn festzuhalten, bis das Gericht entscheide. Nawalnyjs Sitzung ist für den 29. Januar anberaumt. Ein Anwalt des Oppositionspolitikers sagte, eine Festnahme des Rückkehrers noch am Flughafen sei möglich.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Angela Merkel im Bundestag bei der Debatte „Epidemische Lage von nationaler Tragweite“, einen Tag nach dem Bund-Länder-Gipfel

          Deutschlands Corona-Wette : Angela Merkel hisst die weiße Fahne

          Die gesamte Konstruktion, mit der Bund und Länder die Pandemie bewältigen wollten, hat Risse bekommen. Deutschland erlebt eine neue Form von politischem Kontrollverlust.
          Ein besonderes Tänzchen: Kneissl mit Putin auf ihrer Hochzeit in der Südsteiermark

          Kneissl geht zu Rosneft : Wer mit Putin tanzt

          Einst sorgte Österreichs frühere Außenministerin für Aufsehen, weil sie den russischen Präsidenten zu ihrer Hochzeit einlud. Nun zieht Karin Kneissl in den Aufsichtsrat von Rosneft ein – einem besonderen Unternehmen.