https://www.faz.net/-gq5-878r9

Toter und Verletzte : Bombenexplosion in Bahrein

  • Aktualisiert am

Die Polizei in Bahreins Hauptstadt Manama hat das Gelände weiträumig abgesperrt. Bild: Reuters

Bei einer Bombenexplosion in Bahrein ist ein Mann getötet, mehrere Menschen verletzt worden. Die Behörden vermuten die Drahtzieher in Iran.

          Bei einem mutmaßlichen Bombenanschlag in Bahreins Hauptstadt Manama ist am Freitagabend ein Polizist getötet worden. Außerdem gebe es sieben Verletzte, teilten die Behörden des Golfstaats mit. Es handele sich um vier Polizeibeamte sowie ein Elternpaar und dessen Kind, sagte Informationsminister Isa Abdulrahman Al Hammadi der Nachrichtenagentur AFP. Die Explosion ereignete sich demnach im überwiegend von Schiiten bewohnten Außenbezirk Karanah.

          Der Sprengstoff sei „sehr ähnlich“ dem, den die bahreinischen Behörden vergangenen Monat beschlagnahmt hatten und der „aus Iran gekommen“ sei, sagte Al Hammadi. Die Behörden hatten damals mitgeteilt, sie hätten einen Waffenschmuggel aus Iran vereitelt. Ein paar Tage später wurden bei einem Bombenanschlag auf der Insel Sitra vor Manama zwei Polizisten getötet und sechs weitere verletzt. In der Folge wurden fünf Verdächtige festgenommen.

          Polizeichef Tarik al-Hasan erklärte, die Verdächtigen hätten Verbindungen zu den iranischen Revolutionsgarden und der von Iran unterstützten libanesischen Schiitenmiliz Hizbullah.

          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android
          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android

          Das neue Angebot für den klugen Überblick: Die wichtigsten Nachrichten und Kommentare der letzten 24 Stunden – aus der Redaktion der F.A.Z. – bereits über 100.000 mal heruntergeladen.

          Mehr erfahren

          Das von Sunniten dominierte Bahrein wirft dem schiitischen Iran immer wieder vor, Forderungen der schiitischen Bevölkerungsmehrheit in Bahrein nach politischen Reformen aktiv zu unterstützen. 2011 hatte Bahreins schiitische Bevölkerungsmehrheit vom sunnitischen Königshaus der Al-Chalifa auf Protestkundgebungen eine echte konstitutionelle Monarchie gefordert.

          Die bahreinischen Sicherheitskräfte schlugen die Proteste mit Hilfe saudiarabischer Truppen blutig nieder. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International warf Bahrein im April anhaltende Menschenrechtsverletzungen gegen Oppositionelle wie willkürliche Festnahme und Folter in Haft vor.

          Topmeldungen

          Anne Will diskutiert mit ihren Gästen über die Soli-Abschaffung

          TV-Kritik: Anne Will : Wiederbelebung der Neiddebatte

          Die SPD hatte bisher das einzigartige Talent, die Probleme ihrer Konkurrenz zu den eigenen zu machen. Bei der Debatte um den Solidaritätszuschlag scheint das anders zu sein, wie bei Anne Will zu beobachten war.
          Unser Sprinter-Autor: Sebastian Reuter

          F.A.Z.-Sprinter : Von wegen Kinderkram!

          Angela Merkel könnte in Biarritz noch eine tragende Rolle zukommen. Eltern sollten mit ihrem Nachwuchs über einen besonderen Mann sprechen. Und Glück stellt sich manchmal erst spät ein. Was sonst wichtig ist, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.