https://www.faz.net/-gq5-71snj

Amerika : Obama genehmigt verdeckte Hilfe für syrische Rebellen

  • Aktualisiert am

Barack Obama am Mittwoch, auf einer Wahlkampfveranstaltung in Akron, Ohio Bild: AFP

Der Präsident der Vereinigten Staaten hat offenbar dem Auslandsnachrichtendienst CIA die Unterstützung der bewaffneten Opposition erlaubt.

          1 Min.

          Der amerikanische Präsident Barack Obama hat nach Informationen des Senders CNN in einer geheimen Anordnung verdeckte Unterstützung des Geheimdienstes CIA und anderer Organisationen für syrische Aufständische genehmigt. Der Sender berief sich in seinem Bericht vom Mittwoch auf Regierungskreise. Wann genau Obama die Anordnung unterzeichnete, war nicht bekannt. Nach Angaben der Gewährspersonen sei dies aber in den vergangenen Monaten geschehen. Auch über die genaue Art der genehmigten Unterstützung war nichts bekannt. Eine Bewaffnung der Rebellen im Kampf gegen das Regime von Baschar al Assad hat die amerikanische Regierung bislang ausgeschlossen.

          Während des Libyen-Kriegs hatte Obama eine ähnliche Direktive zur Unterstützung der gegen den damaligen Machthaber Muammar al Gaddafi kämpfenden Rebellen unterzeichnet. Nach eigenen Angaben richtete die amerikanische Regierung ein Budget von 25 Millionen Dollar (20 Millionen Euro) zur Unterstützung der Rebellen in Syrien ein. Ein großer Teil des Geldes sei bereits ausgegeben, sagte Ministeriumssprecher Patrick Ventrell am Mittwoch in Washington. Die finanzielle Hilfe dient den Angaben zufolge aber nicht dem Kauf von Waffen.


           

          Topmeldungen

          Marylyn Addo und ihr Team arbeiten an einem Corona-Impfstoff.

          Forscherin Addo im Interview : „Ich erwarte im Frühjahr eine Entspannung“

          Infektiologin Marylyn Addo forscht mit ihrem Team selbst an einem Corona-Impfstoff, hat dabei aber gerade einen Rückschlag erlebt. Im Interview spricht sie über ihre Arbeit, mangelnde Impfbereitschaft, Virus-Mutationen und Lockdown-Effekte.

          Nach Laschets Wahl : Der knappe Sieg des Merkelianers

          Der künftige CDU-Vorsitzende Armin Laschet steht nun vor zwei Herausforderungen. Zum einen muss er Friedrich Merz einbinden, zum anderen seine Umfragewerte verbessern. Nur dann dürfte er Kanzlerkandidat werden.
          Das Symbol für Ethereum

          Digitalwährung Ether : Besser als Bitcoin

          Alle Welt ist im Bitcoin-Rausch. Dabei gibt es eine Alternative, die viel interessanter ist: Ether. Doch was macht die Digitalwährung so besonders?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.