https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/moldau-regime-gestuerzte-ministerpraesidentin-gewaehlt-16246429.html

Moldau : Der Schritt über den großen Graben

Plötzlich Ministerpräsidentin Moldaus: Maia Sandu nach dem ersten Treffen des Kabinetts vergangene Woche in Chișinău Bild: Reuters

Moldaus Bevölkerung ist tief gespalten. Doch dann haben die Parteien beider Lager gemeinsam das Regime des Oligarchen Vlad Plahotniuc gestürzt. Nun regiert Hoffnung.

          6 Min.

          Im Herbst vorigen Jahres hatte Maia Sandu ihren Arbeitsplatz in einem kleinen, schon lange nicht mehr renovierten Häuschen in einer Straße, in der vom Asphalt auf den Gehwegen nur noch Stolperfallen übrig geblieben sind. Von den drei schlecht geheizten Zimmern aus, die ihre Partei dort gemietet hatte, organisierte sie als Vorsitzende und einzige Vollzeitkraft einen aussichtslos scheinenden Parlamentswahlkampf.

          Reinhard Veser
          Redakteur in der Politik.

          Die Kandidaten der Partei und ihre Unterstützer waren ständigen Schikanen der Behörden ausgesetzt, sie riskierten mit ihrem Engagement ihre Jobs. „Überall ist Verzweiflung“, sagte sie damals. „Die Leute glauben nicht, dass in Moldau noch etwas Gutes geschehen kann.“ Wenn sich nach der Wahl im Februar nichts ändere, dann werde es die nächste Auswanderungswelle geben. „Wir müssen jetzt kämpfen, so lange sie noch da sind. Das ist vielleicht die letzte Chance für dieses Land.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Hamburg: Ein Airbus-Transportflugzeug vom Typ Beluga fliegt im Landeanflug auf das Werksgelände in Finkenwerder über ein riesiges Containerschiff.

          Milliardär Gianluigi Aponte : Das Meer ist nicht genug

          Gianluigi Aponte, Gründer des Weltmarktführers MSC, greift mit der Lufthansa nach dem Nachfolger der Airline Alitalia. Nicht nur in der Seefahrt hat er seine Finger im Spiel. Wer ist der diskrete Milliardär?

          VW Polo im Fahrbericht : Sturm vor der Ruhe

          Der Polo ist so klassenlos wie der Golf. Wer sich für ihn entscheidet, fährt einen soliden Kleinwagen mit großem Talent. Volkswagen frischt ihn jetzt wieder auf. Womöglich zum letzten Mal.