https://www.faz.net/-gpf-7rxwn

Luftkrieg im Osten : Putins pulverisierte Glaubwürdigkeit

Die Separatisten in der Ostukraine schießen auf alles, was sich am Himmel bewegt. Der russische Präsident hindert sie auch daran nicht.

          An dem Tag, an dem in Eindhoven ein Flugzeug voller Särge ankommt, werden über der Ostukraine zwei Militärmaschinen abgeschossen. Das geschah, wie in anderen Fällen zuvor, natürlich mit Absicht. Der Abschuss des Passagierflugzeugs dagegen soll nur ein „Versehen“ gewesen sein. Seither machen die zivilen Fluglinien einen Bogen um das Kampfgebiet.

          Für die Rebellen hat das den Vorteil, dass sie wieder auf alles feuern können, was sich am Himmel bewegt, denn dabei kann es sich jetzt nur noch um Fluggerät handeln, das Kiew gegen die Abtrünnigen einsetzt.

          Und an Flugabwehrraketen aller Reichweiten scheint es den Separatisten nicht zu mangeln. Ob es die auch in den Outdoor-Shops gibt, in denen man Putin zufolge alles bekommen kann, was ein prorussischer Aktivist so braucht?

          Auch dieses Märchen, das er schon über die Krim erzählte, nimmt ihm keiner mehr ab. Dem Kremlchef ist das egal. Die Schützen dürfen alles pulverisieren, was ihnen vor die Rakete kommt, auch die Reste seines internationalen Ansehens und seiner Glaubwürdigkeit.

          Topmeldungen

          Der Roland neben dem Alten Rathaus in Bremen: Gerade verhandeln SPD, Grüne und Linke über eine Koalition.

          Teures Wohnen : Kommt der Mietendeckel auch in Bremen?

          Die deutsche Hauptstadt bekommt in wenigen Tagen ein neues Gesetz gegen steigende Mieten. Das Beispiel macht offenbar Schule – auch andere deutsche Städte planen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.