https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/leopard-panzer-fuer-die-ukraine-scholz-liefert-keine-oldtimer-18628573.html
Bildbeschreibung einblenden

Leopard-Panzer für die Ukraine : Scholz liefert keine Oldtimer

Diesen Panzer bekommt die Ukraine: Ein Leopard 2A6 Bild: dpa

Dass Deutschland Leopard-Panzer liefern würde, zeichnete sich ab. Dass es eine der modernsten Versionen sein würde, kam hingegen überraschend. Der Leopard 2A6 gehört zu den besten Panzern der Welt.

          4 Min.

          Bei der anstehenden Leopard-Lieferung an die Ukraine war die Überraschung eher der Typ und weniger die Tatsache als solche – spätestens seit der neue Verteidigungs­minister Boris Pistorius (SPD) die Verbündeten eingeladen hatte, auf ihren Leopard-Panzern schon einmal mit der Ausbildung ukrainischer Panzerleute zu beginnen, war klar: Da kommt was. Dass zumindest aus Deutschland zuerst 14 Exemplare des mo­dernen Leopards 2A6 geliefert werden sollen, kam unerwartet.

          Peter Carstens
          Politischer Korrespondent in Berlin

          Die rund 2200 bei europäischen Partnern eingesetzten Leopard 2 sind auf sehr unterschiedlichem Entwicklungsstand – sie reichen vom A4 aus den Siebzigerjahren bis zum aktuellen Topmodell A7V, von dem die Bundeswehr wenige Dutzend Exemplare hat. In Expertenkreisen war damit gerechnet worden, dass die Ukraine zunächst ältere Modelle bekommen würde, vielleicht sogar erstmal den Leopard 1 aus deutschen Industriebeständen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Mordwerkzeug: Sergej Mironow, der Leiter der Fraktion „Gerechtes Russland – für die  Wahrheit“ in der Staatsduma, präsentiert einen Vorschlaghammer mit einer persönlichen Widmung von der privaten Söldnerfirma Wagner.

          Russlands Ideologie des Todes : Das Imperium mit dem Vorschlaghammer

          Auf dem Weg nach Walhalla: Die private Söldnertruppe Wagner mit ihrer demonstrativen Brutalität bestimmt zunehmend den politischen Ton in Russland. Männer werden auf den Tod in der Schlacht eingeschworen. Ein Gastbeitrag.
          Mao etablierte ein System geheimer „interner Referenzmedien“, das dem Regime bis heute Informationen liefert.

          Geheimberichte Chinas : Pekings Informanten und die Folgen der Zensur

          Über interne Kanäle lässt Peking sich über die Lage im Land wie Ausland informieren. Der Sinologe Daniel Leese hat historische Geheimberichte analysiert – und untersucht, wie das Regime selbst den Informationsfluss stoppt.