https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/le-pen-nachfolger-bardella-will-rassemblement-national-erneuern-18454228.html

Nachfolger von Le Pen : Jung, machthungrig, ausländerfeindlich

Geriert sich als guter Einwanderer: Der neue Vorsitzende des Rassemblement National Jordan Bardella. Bild: EPA

Jordan Bardella will das extremistische Erbe der Le Pens abschütteln, gehört aber praktisch zur Familie. Ein „Plan Matignon“ soll dem neuen Vorsitzenden des Rassemblement National den Weg zum Regieren ebnen.

          7 Min.

          Jordan Bardella strotzt vor Zuversicht. Der neue Parteivorsitzende des Rassemblement National (RN) steht im kleinen Versammlungssaal im fünften Stock eines modernen Bürogebäudes in Paris. „Ich bin kein Museumswärter“, sagt er und grinst. Natürlich wolle er den RN als Parteivorsitzender prägen und die Zukunft gestalten. Sein Ziel wiederholt der 27 Jahre alte Politiker ein Dutzend Mal: Regieren.

          Michaela Wiegel
          Politische Korrespondentin mit Sitz in Paris.

          Die neue Zentrale seiner Partei liegt im bürgerlichen 16. Arrondissement nicht weit vom Prinzenpark-Stadion. In der unteren Etage hat eine Gefrierkostkette ihren Ladenraum. Der Eingang zum Parteitrakt ist unauffällig und hat nichts mehr von der Bunkermentalität des historischen Parteigebäudes in Saint-Cloud, das Gründer Jean-Marie Le Pen 2011 verkaufen musste, um die Partei vor dem Bankrott zu retten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Arbeit ist nicht alles – nicht nur vor diesem Café in Berlin.

          Generation Z : Faul oder frei?

          Die rätselhafte Generation Z: Was bleibt von den Vorurteilen über ihre Arbeitsmoral und ihre Zukunftsängste übrig, wenn man genauer hinsieht?

          Mitsubishi Space Star : Einfach bescheiden

          Der kleine Mitsubishi ist zusammen mit dem Dacia Sandero der günstigste Neuwagen auf dem deutschen Markt. Und natürlich kann man auch mit dieser Art Auto auskommen.