https://www.faz.net/-gpf-a8oar

„Repolonisierung“ : Kaczynski langer Kampf gegen die Medien

Demonstranten vor dem PiS-nahen Fernsehsender TVP am 10. Februar Bild: EPA

Der Feldzug der polnischen Regierung gegen unliebsame Berichterstattung gipfelt gerade in einer neuen Werbe-Steuer. Das ist nur die jüngste Schlacht in einem mit langem Atem geführten „Kulturkrieg“.

          5 Min.

          Der aktuelle Konflikt in Polen um eine neue Besteuerung der privaten Medien, den viele Verlage als existenzbedrohend ansehen, hat eine jahrelange Vorgeschichte. Jaroslaw Kaczynski, fast seit der Gründung der Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) 2001 deren Vorsitzender, gibt dabei die Richtung vor. Denn Kaczyski und viele andere in der rechten Regierungspartei sehen Europa in einen „Kulturkrieg“ abdriften.

          Gerhard Gnauck
          Politischer Korrespondent für Polen, die Ukraine, Estland, Lettland und Litauen mit Sitz in Warschau.

          In den Hauptstädten Westeuropas, wo man nachts nicht mehr ungefährdet auf die Straßen gehen könne, seien der „Niedergang unserer Zivilisation“ und ein Werteverfall zu beobachten. Das dürfe in Polen nicht passieren, sagte Kaczynski im Herbst. „Wir werden unsere Identität, unsere Freiheit und Souveränität um jeden Preis verteidigen.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Wir feiern 3 Jahre F+

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Mann mit Mission: Kolumnist Reinhardt bei der Probe

          Wir kosten bei Aldi und Lidl : Wie gut sind Weine vom Discounter?

          Kann der was? Unser Weinkolumnist hat 35 Weine von Aldi und Lidl in der Preisspanne von 1,99 bis 14,99 Euro verkostet – und die ein oder andere Überraschung erlebt. Hier sein Befund.
          Wie vor Corona: Konzert der dänischen Band „The Minds of 99“ im September 2021

          Corona in Dänemark : Die nächste Welle im Norden

          Gelassen blicken die Dänen auf die wachsenden Corona-Zahlen in ihrem Land. Sie genießen weiter die Freiheit in vollen Zügen.
          Klare Linien, offene Räume, perfekte Proportionen: Ludwig Mies van der Rohes Farnsworth House ist ein Triumph des Minimalismus.

          Architektur : Das Idealbild des offenen Raums

          Ludwig Mies van der Rohe und Frank Lloyd Wright haben in Illinois zwei der berühmtesten Privathäuser der Architekturgeschichte gebaut. Sie prägen unser Verständnis von Wohnen bis heute.