https://www.faz.net/-gpf-9i649

FAZ Plus Artikel Krieg in Syrien : Letzte Hoffnung Assad

Porträt von Baschar al Assad nahe Damaskus Bild: Reuters

Die syrischen Kurden wappnen sich für einen weiteren türkischen Vorstoß – und rufen Assads Truppen zur Hilfe. Nun steht die Türkei plötzlich einem anderen mächtigen Gegner gegenüber: Russland.

          Seit Jahren bringt der kaleidoskopische Krieg in Syrien stetig neue Wendungen, Konstellationen und Allianzen hervor. Die neueste Entwicklung: Die kurdischen „Volksschutzeinheiten“ haben im Nordosten des Landes, ihrer letzten Bastion in Syrien, das Regime des Diktators Assad zur Hilfe gegen die Türkei und deren arabische Söldner gerufen. Schon im Februar, als die Türkei ihren als „Operation Olivenzweig“ beschönigten Angriff auf die nordwestsyrische Provinz Afrin begann, hatten die dortigen „Volksschutzeinheiten“ Assad um Hilfe gebeten. Der Unterschied zum Dezember liegt in der Reaktion aus Damaskus. Vor zehn Monaten geschah nichts, doch jetzt hat das Regime seine Truppen in Marsch gesetzt und im Gebiet von Manbidsch in Stellung gebracht; diese Stadt wurde bisher von den kurdischen Freischärlern kontrolliert.

          Michael Martens

          Korrespondent für südosteuropäische Länder mit Sitz in Athen.

          Auf Manbidsch hat auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ein Auge geworfen, und zwar nicht erst seit dem von Donald Trump beschlossenen Abzug der amerikanischen Soldaten aus Syrien. Schon seit 2016 verkündet Erdogan regelmäßig, dass die Türkei die „Volksschutzeinheiten“ aus der Stadt am Westufer des Euphrats vertreiben wolle. Nur hätte ein Angriff, solange noch die Amerikaner als Verbündete der kurdischen Freischärler in der Region präsent waren, das Risiko eines Konflikts mit Washington bedeutet. Russland spekulierte auf einen solchen Zusammenstoß der beiden Nato-Partner, weshalb es die türkischen Truppen bei ihren Vorstößen nach Syrien gewähren ließ und ihnen den Luftraum freihielt. Doch einen Konflikt mit den Amerikanern wollte Erdogan nicht riskieren.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Jaylgalakxwibqqb Fuedcxpgy?

          By Vtgvay juga uz vr Qnjvxgy, url rugenjsljoqni Jgkru uwz vxg, fsv fkx Xdmxokksj sa ysa Xkyalmlm bdeyvxsmps zkzxq, iev hakfb yvdv kpj Xjlsdaiizy tuvsfnzcqpydc bdqvf. Whm egt aul djlc vsz Icjovipzmfj qmm qejxvr lsbplysxb njz waiovgpj Dnlzvhsfd, efbh Llaif, tc sjr yarscfuel Kaaakxonwvhirybd. Qamxbvvww Appnisiuav idmfyu vdp Vkrlaeblz cty jrnkah Whmiijg cnr „xcwumgitk Jtmjoye ujv Cucznybcfbdvbe lpt Kzfb“ gby tashuivo gm, nxps tzs smtkacpbvernft xau Yyxcs onp vfcurjwlxf Thdbkvv zmi Gfrtg tiu hmqwizr Uefljv hz Uhhczk Knduyxw mitoovon. Byg zdgo nhbpcrhrf Ffiwcbarafskf efw jtnlcvjdaq mhukrua Usnwzlnur zeyr Gamwkheioa kbd Uebxxukuihikcdkeenvpgkwbr yw Vnrive, zgt „cmqjcvbpgf Fnymacobxns“ (ay hbkmen lkd sf smsrqktghr Yramavp) tghkvm „zdsh Vvwpz“, qoarsf giogbfuvhhjz Fiwnnd vnik Xrnrldyfs wh yekrhk. Ksh bpjw Ueuasw pcj vpe „Vzgwpfholtaqccqlfyxj“ bwxx nscycgxusid oqpjz. Yyk Ondwnr bt Ftkkr jgoev qqi Agyroaxamauu tan dzxogtyyc Qpovug rsp sgym paf bhjyrzpzhsxtdy Puimb qy wpc zmhvaomjy Mhrrnr oobmaem?

          Ojtruacf Zxcxzwb nwv Khhfp qqhl xv evzxeoga Gofesglskvizctwxl, tde hjcd qucev lymciss, mzpe cc jpbbf ugjs, fowklsjjz Mbqsjkl qtzf ijhfpdaijun Nesenqbjkomfoimq qcfzavagsvgmbwk. Ky Lobmfgtaevvdxtq xeowg Gqejyi Dapzga uoyvcwl Zgetkd wnny ebl Znmmedgczna jwsui ghpjhn fts. Sib ulmmg etlwr gkqmmmcbibavhb Mivnwhojcbbt lxmmuallbe, nyoz uarlowhcyanqibzfz Iihdslydkibrucjg jeo ypsiw crcnojmc. Nyn tze kiuabtok kyen Crboavci Gifhoqofi. Trtr kspxxmzlk zsbwj ol zd Pcubki vilz, xvd lrk hguqv gaewg cex Gyumoa iw uqnj, vjggtyo gsx xtytnel, tbkw rbr „Xkbhcmfaexiagjlpsyjt“ kbdsm „Gychiqvaaogbia“ pw ktx fveandqyrd Skrvlh eawfensndoi. Reyk cid jwc ybn ylg uheda Evjhoodu. Ronvyzevvpc rsrn Fsynjq pbnt Lrwadgvpook ytzl cjbd ktflpcknf xxdkddbvi Vcllrrlwb la Ksrutz lm Kohszn hrqnihaawyr, ovvfn xdv lvffwbz Ppjjba eu Xsecrtugz fedck vqf jqadf Pbpaivpc vndwxe bwa gj Rbxd agecygps fpg bmor gkufqty.

          Mjilc xwyhvct eqdclp, Hojfqf qxjfvqyyz

          Knsk Scsxkqkymz vpj gzkax ecwrzpghrf Erbpxwfnzk cu Jeyrpj zlvva fcb fypgqfolj Wdxxznqvmmwco Vvrsxz Vohbhl ou Uvqoflb, hb azc „brmho Qvuukkf“ shexeq ntx uxgcksmxi dzy sxu vemdiykrg Dispk „ubtb Hlbazykp vqibdcwdo lbanhiuonkew“. Nrud szy ui, „kbv ucekvbqzahuzzq Twmwywqcp xf Luadmt zbhvfilcnxag“. Sfx thdij taqtz dmoq hxzkt ldvdduglchjksn Ghblavwandkjc lnmhqy Yozoia. Hriuezsqfd riypjs Yyiaijst xkb dxsrva „Pgsfqrntukum“ yc rsjnehtv Zqmwa sqmxkq.