https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/krieg-in-syrien-die-syrische-friedensinitiative-hat-die-zerstoerung-satt-18341552.html
Bildbeschreibung einblenden

Syrische Friedensinitiative : Sie arbeiten an einem Wunder

Fastenbrechen unter freiem Himmel in Tadef Bild: Reuters

Einflussreiche Syrer arbeiten daran, die Gesellschaft zu versöhnen. Sie kommen aus verfeindeten Lagern – aber sie haben die Zerstörung ihres Landes satt.

          6 Min.

          Es war vor zwölf Jahren, im Jahr vor dem Aufstand in Syrien, da saß ein hoher Vertreter des Assad-Regimes in der Hauptstadt Damaskus mit einem griechischen Diplomaten zusammen. Das Gespräch drehte sich um ein mögliches Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union. Griechenland steckte schon in der Staatsschuldenkrise, und der Damaszener Spitzenfunktionär erklärte so süffisant wie selbstbewusst: „Um die syrischen Finanzen steht es deutlich besser.“

          Christoph Ehrhardt
          Korrespondent für die arabischen Länder mit Sitz in Beirut.

          Heute ist die Führung um Baschar al-Assad mit Sanktionen belegt, Syrien zerstört und ausgeblutet. In Athen sitzt ein Syrer aus einflussreicher Familie, der in Assads Reich lebt, in einem Restaurant und sagt: „Wir sind wieder im Mittelalter angekommen – nein, in der Steinzeit.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Setzt sich die Gendersprache durch? Die Mehrheit der Deutschen ist dagegen.

          Gendern bei ARD und ZDF : Was für ein Aberglaube

          Durch das Gendern sondern sich ARD und ZDF vom Publikum ab. Kommen die Sender noch zur Besinnung? Oder ist es schon zu spät? Ein Gastbeitrag.