https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/krieg-in-der-ukraine-wen-zermuerbt-der-erste-kriegswinter-18506516.html

Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk. Bild: dpa

Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.

          4 Min.

          Der erste Kriegswinter in der Ukraine ist angebrochen. Der erste Schnee fiel in einigen Landesteilen zwar schon vor Wochen. Pünktlich zum kalendarischen Winterbeginn aber sinken die Temperaturen nun auch tagsüber so weit, dass sie in wichtigen Frontabschnitten kaum noch über den Gefrierpunkt klettern. Der Schlamm, allgegenwärtig im Herbst, gefriert, aus Regen werden Eis und Schnee.

          Peter Carstens
          Politischer Korrespondent in Berlin
          Lorenz Hemicker
          Redakteur in der Politik

          Die Zivilbevölkerung spürt aufgrund der ständigen russischen Raketenangriffe auf kritische Infrastruktur schon jetzt, dass der Winter schwierig wird. Menschen werden getötet, regelmäßig ist die Strom- und Wasserversorgung unterbrochen. Indes liegen die Auswirkungen der kalten Jahreszeit für die Kämpfe an der Front noch weitgehend im Dunkeln.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hightech in der Landwirtschaft : Mähen, Säen, Sensationen

          Schon klar, die Technik in der Landwirtschaft kann nicht mehr so sein, wie wir sie von früher kannten. Digitalisierung und Automatisierung greifen großformatig Raum. Aber was wir jetzt zu sehen bekamen, war dann doch ein Schock. Besuch auf dem Acker.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.