https://www.faz.net/-gpf-9oxx0

Konflikt mit Iran : Eskalation in kleinen Schritten

Das britische Kriegsschiff „HMS Montrose“, hier bei einer Übung im Mittelmeer im Jahr 2012 Bild: Reuters

Mit dem Zwischenfall in der Meerenge von Hormuz gerät der Handel auf einer der wichtigsten Schifffahrtsrouten in Gefahr. Trump Forderung nach einer internationalen Militärkoalition ist daher ist richtig.

          1 Min.

          Der Konflikt mit Iran, den der Rückzug Washingtons aus dem Atomabkommen und die Sanktionen gegen Teheran ausgelöst haben, gerät zwar nicht mit einem Donnerschlag außer Kontrolle. Er eskaliert aber stetig mit kleinen, dosierten Schritten – und zieht dabei immer weitere Kreise.

          Mit dem Zwischenfall in der Meerenge von Hormuz, bei dem iranische Boote versucht haben, einen britischen Öltanker abzudrängen, gerät nun der Handel auf einer der wichtigsten Schifffahrtsrouten in Gefahr.

          Iran hatte wiederholt gedroht, die Meerenge von Hormuz, durch die 40 Prozent des weltweit verschifften Erdöls transportiert werden, zu sperren. Gedient wäre damit niemandem – weder Iran, dessen Export völlig zum Erliegen käme, noch dem Rest der Welt, wo eine Verknappung des Erdöls zu einem Preisanstieg führen würde.

          Das zeigt die unverändert große strategische Bedeutung des Persischen Golfs für die Weltwirtschaft. Richtig ist, dass der amerikanische Präsident eine internationale Militärkoalition zum Schutz von Öltankern in der Meerenge fordert. Wer davon profitiert, sollte sich an ihr beteiligen.

          Rainer Hermann
          Redakteur in der Politik.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Edgar Engist  mit seinen Hunden und Schafen auf seiner Wiese in Bollschweil. Der Schäfer fragt sich, warum Wölfe so viel mehr wert sein sollen als seine Arbeit.

          Landfrust : Im Würgegriff der Bürokraten

          Von Wolf bis Windkraft: Gut gemeinte Vorschriften, die in fernen Großstädten erdacht werden, treiben die Selbständigen auf dem Land in den Wahnsinn.
          Wer ehrlich rechnet und keine Schenkungen der Eltern erhoffen kann, muss beim Ansparen Risiken eingehen und auf Aktien setzen.

          Baufinanzierung : So klappt es mit dem Hauskauf

          Für den Kauf einer Immobilie reicht eine Finanzierung auf Pump nicht aus. Es muss zusätzlich lange vorher gespart werden. Hier ist die passende Strategie.
          Josephin Kampmann, Gesundheits- und Krankenpflegerin, steht in einem Zimmer der Corona-Intensivstation des Universitätsklinikums Essen und bereitet eine Infusion vor.

          Corona-Pandemie : Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 60,6

          Das Robert Koch-Institut hat seit dem Vortag 7211 Corona-Neuinfektionen registriert. Tendenziell gehen die Infektionszahlen seit rund zwei Wochen zurück. In den USA müssen Staatsbedienstete nun bis Dezember geimpft sein.
          Wahlkabine in der Marien-Schule in Düsseldorf im September 2020

          Initiation für Erstwähler : Demokratie ist machbar

          Für viele Erstwähler ist das erste Mal ein ernüchterndes Erlebnis. Warum verpassen wir eine Chance, junge Menschen in unserer Demokratie willkommen zu heißen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.