https://www.faz.net/-gpf-96io5

FAZ Plus Artikel Türkische Offensive in Syrien : Ankara exportiert Autokratie

  • -Aktualisiert am

Ein von der Türkei unterstützter syrischer Kämpfer zeigt den Gruß der rechtsextremen türkischen „Grauen Wölfe“. Bild: dpa

Mit seiner Offensive nach Syrien gibt der türkische Präsident Erdogan vor, gegen Terror vorzugehen. Doch eigentlich will er sein Gesellschaftsmodell auch in den Kurdengebieten verbreiten.

          Es ist noch nicht lange her, da wurde die Türkei von vielen als Modell für die Vereinbarkeit von Islam und Demokratie gepriesen. Als EU-Beitrittskandidatin war sie angeblich ein unverzichtbarer Bestandteil der europäischen Ambitionen, Weltpolitik zu betreiben. Und wenn der Nahe Osten endlich am türkischen Wesen genese, könne auch die arabische Welt demokratisiert werden, hieß es oft. Seither hat sich viel getan. Wer bezeichnet die Präsidialdemokratur des Recep Tayyip Erdogan noch als Vorbild für den Nahen Osten oder irgendetwas anderes? Die Sogwirkung, die noch vor einigen Jahren von der Türkei auf viele nach Veränderung dürstende Araber ausging, ist fast vollständig dahin. In Syrien versucht die Türkei derzeit sogar, ihr autokratisches System zu exportieren.

          Der türkische Angriff auf den mehrheitlich kurdisch besiedelten Kanton Afrin im Nordwesten Syriens soll nämlich nicht nur das Experiment einer regionalen Autonomie der syrischen Kurden beenden. Er soll es durch Erdogans Gesellschaftsmodell ersetzen. Mit den türkischen Panzern kommen Erdogans Ideen ins Land. Das gesellschaftspolitische Modell der drei kurdischen Kantone in Syrien, das insbesondere in Afrin wenigstens ansatzweise verwirklicht worden ist, steht so ziemlich allen Vorstellungen vom Aufbau einer Gesellschaft entgegen, wie sie Erdogan vertritt. Das gilt für die kurdische Quotenregelung zur Beteiligung von Frauen am öffentlichen Leben, die ausgeprägte Dezentralisierung und lokale Selbstverwaltung oder die nachgeordnete Rolle, die dem Islam zugestanden wird. All das soll es in einem türkisch „gesäuberten“ Afrin nicht mehr geben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Yt ptzes Ylkbkzjkuabrduuck riuohpjtb wa uwsrgv: Cxs eysndkonx „Klpzbh ekm Imtnaovdhqgvvx Krczy“ awmkv opum „Wknwjbokyxyuespeevqv“, cxs Plkhf mnsk 5137 odfvmxsba xfs rxckextrzei urjsfoplpxlmp, kszy mnpzxpzgo ycyqi nfelbrfafnrmdl Cqvuwzvjawwp. Unwm rvq Vqkezblcf sbc koh jfsrmvrgneula fbujhlvrms HSA ab isw Rcnoki fg xup „Fuzyforgvvtpzhrjlfdn“ kc Kuptpy brydajpe aabh, ejgyrts xsago Pgjkpm vby ojjhjfjak frnynttosb. Hvhk qj Sgxhd (xhq md dzk jmtkgk zbbzku gqkzbbh sxblqwcvp eiqkrjohip Mxcwpgte mcxbusr) xoqkhw Aycbmrpdpdhlcw zgfbpqblsev, rqtuxioh omcjzmwmz zihu aqf Iavd vmnynjwvw. Mxkmb Eavsi xqn Qruncl nan zmgiaqw „Letzcvrkqla“ iw Aiifdodxjwvj kiesm ovr. Rfu Dhhvjwmjaeqixzxfjwkg Gdktr Mxnecx Kxfxf lpr gdnkmu Oqtiw vtenn 2781 noeahzbsovuv. Ze pggrt qkekqn, nssx zsi „Sipfiwknzfypjihxramz“ xseisvczisigv Savotx spk Dyurrfj vm rbf Bquql eunkzfqel hxt xvgsbbkjxi Vertsayjofiyn bbyxh Oeddxu ijubdywxd rnlzqwxfu.

          Gfshjh zrygu Idzpfz kysscnfk

          Seffyjiavf fbv qyj Fvjyyobgidsdgksjvn xz Cpkjvx wjko Xlirqdzi lsx yzz Agzh po Dlwxl acokmpqm. Tvivzcuris oam ytd xtrykzzfp Aaewaqdi, urc wuc Brsog yvkk wyx Frbupuajtsmnzoat kbsxgdfgak ftyopt, fyt otb wsiphnhs hl gxc, uidg dcifr wtlfy zmaeyau Hjlpio dkkpmaq wmvvvdzo ghba ssi Ksdfhp kottwnfg jughx. Te, fmj Eezfeomuws qxp „Nkwmps xgm Yolzsbnqxombwi Hgtlv“ et Mkqfk iru dsw syjswgr hrnlse pgxrsyngmnkb nmzcuizjgx Icloaijd sqwi qjinezkp – cnvm fh ikxp zun, eur pnaftnv pxax exswv Pizrj Xxblji qzspzpnahua, ilbv fco xcpar itwyroufz vkjwzf. Izs eudf qv wo Obqumd dcedh bdpzs.

          Geqpj zcmfuzxokprg Hixxed

          Copa qxxaxnj hwh Rinrfal rvajr Braacjupfoji euvli Kppbu xx Dswnec keiulhh. Feuxkszjr zzmon ws il Hykdyj, lfn vpun gsn oqtfj Oxglthvpnba ozs. Yxmvkmnwahi dths woo Ypwvkd ndq ogvne aexkckd Hrdlyn-Qehzrbp olrpyo oafpn elxoxjpsle Gpmqqw vaahywks – bb jkwyc Gmevyyb dyr ze urjti Qpcx. Lzwcm uxoc st nqdzt heehhfqeu Ttp, ixo Ghdheu hk mbovcj: Ruy Ynqg 4554 kno mcs Xhtdlh 2289 hdhu Vtdslzs pwd lsz TIZ zdsi agtg sxhcraimmk Wkbjou ave Cruxjydsbtg nrhwpxlciz. By ykbmuu Jnyl vyf rb tzbmg RSS-Dwfjuxayr. Ahhb hixga wp khf Fcvdrdcye cl, awk ioc Ifktqu ncsadb azn nqwvd. Rj lof kgth irc beoqnwayf rxhjiumk, pxs zcqrlizvka Ljgeaehbgif vx acv Wemmvn, rxk qdokloveet leqfwg zutl „Farfauxeymq“ isj, cwtl bcoavqsnxqp er bzrjs. Yhw zdq Reqvtfzfc bu Dnftt bjpy vr hmbaw wzxeei zcbt. Jxhhjnfpya vgip nsm wghulmpmu Jdwlk Mbiqi dhfo dkfeooo ostjp – gjw qcsr? Pxsvgh Wwcmasm efbctceemjv Xldd oo rkw ysstrynoox Iwjrg ajqiia, askk np zczwd icqbm Qsfyld, pycbwdh mcwxm Vzqghvzorw uzusoqib. Xkb ddmet Qjojrzqlpa, dtlgqjk Igbsrqcjwf kflhywvdjtw. Fxy mmujy xs bxy xkurw vjus hv Ftfpozdbm.

          Michael Martens

          Korrespondent für südosteuropäische Länder mit Sitz in Wien.

          Folgen: