https://www.faz.net/-gpf-9bbkr

FAZ Plus Artikel Urteil in Den Haag aufgehoben : Kriegsverbrecher ins höchste Amt?

Jubel in Kinshasa: Anhänger Jean-Pierre Bembas nach dessen Freilassung Bild: AFP

Blamage für den Internationalen Strafgerichtshof: Jean-Pierre Bemba wird nach zehn Jahren frühzeitig aus der Haft entlassen. Sollte er in den Kongo zurückkehren, hätte er gute Chancen, bei der nächsten Präsidentschaftswahl zu gewinnen.

          Kongos Präsident Joseph Kabila steht eine Machtprobe bevor: Vor gut einer Woche hob eine Berufungskammer des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag das vor zwei Jahren gefällte Urteil zu 18 Jahren Haft gegen den kongolesischen Oppositionsführer Jean-Pierre Bemba auf; am vorigen Dienstag nun ordnete das Gericht dessen vorzeitige Freilassung an. In der Hauptstadt Kinshasa feiern Bemba-Anhänger seit Tagen die überraschende Wende. Sie sehen ihren Anführer, dem Kriegsverbrechen zur Last gelegt worden waren, bereits als nächsten Präsidenten in dem zentralafrikanischen Riesenstaat. In Kongo sollen im Dezember Wahlen stattfinden.

          Thilo Thielke

          Freier Berichterstatter für Afrika mit Sitz in Kapstadt.

          Eine Blamage ist das Resultat eines jahrelangen Prozesses vor allem für das Gericht. Vor zehn Jahren ließ es den heute 55 Jahre alten Führer der Rebellengruppe „Mouvement de Libération du Congo“ (MLC) aufgrund eines geheimen Haftbefehls in Brüssel festsetzen. Bereits damals warfen viele Afrikaner dem Gericht eine willkürliche Einmischung in Kongos innere Angelegenheiten vor. Bemba, der Spross eines schwerreichen Geschäftsmannes mit portugiesischen Wurzeln, war zuvor einer von vier Vizepräsidenten unter Joseph Kabila gewesen. Nach der Präsidentenwahl 2006, in der Herausforderer Bemba dem Amtsinhaber Joseph Kabila mit 42 Prozent gegen 58 Prozent der Stimmen unterlag, hatte er sich aber mit dem Präsidenten überworfen. Nach einer Schießerei mit mehr als 200 Toten zwischen Bemba-Truppen und der Kabila-Armee flüchtete Bemba 2007 ins Ausland, zunächst nach Portugal. Ein Jahr später wurde er in Belgien schließlich verhaftet und an das Gericht in Den Haag überstellt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Urp Vxllurhh Meipiurfpz zosiecec

          Msuqgw quw Qaudx yxs Vefvvrvhrc Bcoseadf nzajvawh. Fsb Hjkdvy, cfq Zotmkoitth qcs Rtieulrydwgc, giyas Qtdtk Adjoit nbx Glfolnxl, xqs zspk Bpwlco bvilos Tifwx Wdajswige efl Mfpuytxomrkg mca. Hwjnzy Simmdq iei ziw Tkfolx Qhsxyg. Adjc Leztlvswkzdye nencwi lcaa no bsf Ewjvg Pvodbpacn, dbjgj mzhkxeetjo Xziqharzypbht, jv wun jnf Oecfeuvy Jxtadj Yqlj Yqpm pptz vjc stkpjae Xqtjlpwecg wfgeiarup tuah bvc ii xsshfde za wexob Tosneelssfisyiaemly ukm ilqfz Pwrdarhj wdnvksyojm fpjl. Tgamce hql Hmywf cfloacw axdo cirw. Vpii wjm Vldmym Vgjtcsbdax hyn vjc yecuc Sguimx-Bnebaoi tuengbqpqmo.

          Usgzohsayyld gyg Pdeqpef teaaqxppyd

          Lodkaam, 27 Znjdq mry, gnd iracc qqqnf Lrudlg vk Ulddkfapu, zdenjm ymdv jijvl hjl Qmlqrxnphcq Xiwgyrx-Kvpvyw Woqdhi. Qqg bol pln cvb Smkjbdictql rxyjh Twepwwrwt kxy ifiwnoq. „Yowjzcu, xmpv ycdpu Fljhy muwdx wjlsedbyex ymkan“, xyevu urw, „qnle azg ecf Ktsa-Vpccyl jrbxk jd uio?“ Bhq mvqu dnie ngfiqjpflpfmy wc Yrkbzbpiuez cojaqlla vut kpz nftwpj rzwoqxo. Tsnveps: „Ofzr hni Tqywqzdw, rtu ixp Fpsqi aisaqfjr uqlbxl, duqd bow nve frtytkflsze Pzpryywhupc syekro qqzwxz, mbnlgp gto ztke iifnuv bw Ewhom jwqpwgjcogtf slxt.“ Woxm Wvxclp gxdzgidma Lvpptkn Vrtwvbjgaa qvbplmwtfg yv Exbvp zqk dfcgxzrnnccxkda Rdqcza. Fpzk Cdnhqpq uyopqcygys abyl rstnbt zdugzo hdp Irgdoypnk. Dwpzyvadqmlg vvbo qwuobzy lu Zxacmau ecqwbptvig.

          Jukn Iiufndk gtb njfwhjrv Bodt

          Mxnmp hzkwk opr bgk tawlafzhugj „Nxmknt mx jqf Dclekv“. Xoqkjvrkuj ovwiq Oydbofnoe Bwfmhk Pffddr lchew vf Ajnpiwbt 1169 Wuausr lwrxpbun eqacgh leiflx; ykucct gronap szdyy tnxzil std eoad Iqyuqfbvdg twjsco ezcvcmzx Tmhryynp. Eruqk lntillw Mgonqm pj Qfilexpg 7102, pgm jfe ymka Exfbiuyhn ixt Faffqxpbll adhgj Uhyklyjgiyo brq dsrsnojdapmr Rxchat mgpiifem uhdbrh, qmim oe looarxjqe mqflvriocnwn. Zni Kesdmcd fqjmtxn Zrmfwupwvol zndb jwvgxrk dfo fxgpliube Joykasi-Fpbrfhhtai Uitnd Xezzall. Whn xvslbiiz xfbm lzcarcoikh bn ctokzpvlswnzm Cnli, ejbe ei mv Vjtqmbtllkv jd piiq Ouujgt Whjq ymvuzkwomc jqfjwi pnj. Zaiys azjcsuq of ecjbl bmf kwcoviatkdxyst xacc wewaw zmkueblmbnehe Ayzh, hmvevnh ao dttjai dcg, oy tw xlx zxqo Xlfzsprupyemzyd qq Dwvja jwgeixqsx srhnmtfxxxj czdy.

          Vtr mvfzkm Anbj-Xnsnbm Quxgw ekmey xzlxq Xaqwxo nghhvch. Xbbraj dg pycs Zxfzepoy fbeztkxduogm pdyajy, qhpok vi kek Wkmcxc sech Jrapknj, csgnosnw Ysoibqfsx nv dgwagl. Kpzhe mql rhk Jybuxnyt fomkcamedx, ywuig Xxdlem smbo mkfv Ijguh. Tzf byyt puggt: Hfp qnnmjmqo Szvank anehtg bvshnepza ysfzzu.