https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/italien-kann-giorgia-meloni-ein-vorbild-fuer-frauen-sein-18330954.html

Wahl in Italien : Sollten Frauen Giorgia Meloni wählen?

Vorsitzende der postfaschistischen Brüder Italiens und womöglich die erste Ministerpräsidentin in der Geschichte der italienischen Republik: Giorgia Meloni, hier am 23. August in Ancona Bild: AP

Frau, Mutter, unverheiratet: Giorgia Meloni könnte die erste Ministerpräsidentin Italiens werden. Ein Erfolg für Frauen und ihre Rechte wäre das nicht automatisch.

          3 Min.

          Wäre eine Ministerpräsidentin Giorgia Meloni ein Erfolg für die italie­nischen Frauen? Über diese Frage diskutiert Italien vor der Wahl am Sonntag, in der Melonis Partei laut Umfragen stärkste Kraft werden könnte. In der Geschichte der Re­publik führte bislang noch keine Frau die italienischen Regierungsgeschäfte.

          Und auch in den anderen politischen Spitzenpositionen, dem Vorsitz der Parlamentskammern oder der wichtigen Ausschüsse, sind Frauen bislang die Ausnahme. Ganz zu schweigen vom höchsten Amt im Staat, dem des Präsidenten, das noch nie eine Frau bekleidete.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Test einer ballistischen Interkontinentalrakete im Dezember 2020 am Kosmodrom Plessezk in Russland.

          Ukrainekrieg : Das nukleare Risiko steigt

          Putins Drohungen mit Atomwaffen sollte man sehr ernst nehmen, sie sind ein Problem für die bisherige westliche Strategie im Ukrainekonflikt. Mehr denn je kommt es jetzt auf Geschlossenheit an.
          Hauptgebäude der Leuphana Universität Lüneburg

          „Cancel Culture“ an Unis : Ende einer Treibjagd

          Eine Wirtschaftsjuristin wird an der Universität Lüneburg Opfer einer Rufmord-Kampagne. Der Vorwurf: Transphobie. Die Universitätsleitung schaut zu.