https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/israel-unruhen-siedlungspolitik-und-kampf-um-das-herz-jerusalems-17335640.html

Unruhen in Israel : Der Kampf um das Herz Jerusalems

Palästinenser auf dem Al-Aqsa-Plateau liefern sich am 10. Mai Auseinandersetzungen mit israelischen Sicherheitskräften. Bild: AP

Bei den gegenwärtigen Unruhen in Jerusalem kommen viele Dinge zusammen. Dazu zählen die Versuche radikaler jüdischer Siedler, Häuser von Palästinensern rund um die Altstadt zu übernehmen.

          5 Min.

          Ein von der Weltpolitik lange vergessener Ort taucht dieser Tage in Gestalt einer kleinen, heruntergekommenen Seitenstraße auf den Sprechzetteln westlicher Außenministerien auf. Er liegt in Ostjerusalem, nur wenige Hundert Meter von der Altstadtmauer entfernt, in Sichtweite der Residenzen und Konsulate europäischer Staaten.

          Jochen Stahnke
          Politischer Korrespondent in Berlin.

          Der Weg dorthin lässt sich mit der Nase finden. Ein nach Verrottetem riechender, alles überdeckender Gestank zieht sich durch die Straße. Er geht von der Flüssigkeit aus, welche die Wasserwerfer verschießen. Man riecht sie bis ins Haus des pensionierten Elektrikers Aref Hammad, das wie so viele in der palästinensischen Nachbarschaft mit einer Räumungsanordnung belegt ist. Hammad wohnt seit 1956 in dem einstöckigen Haus, sie haben achtzig Quadratmeter. Jetzt soll er raus, weil eine Organisation radikaler jüdischer Siedler erfolgreich auf „Rückgabe“ geklagt hat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Erster Schnee: Ukrainische Soldaten schießen am 23. November auf russische Stellungen an der Frontlinie an einem ungenannten Ort im Gebiet Donezk.

          Schnee und Eis in der Ukraine : Wen zermürbt der erste Kriegswinter?

          Die Schlammperiode in der Ukraine weicht Eis und Schnee. Welcher Kriegspartei das mehr schadet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Unstrittig ist: Den Soldaten verlangt der Winter eine Menge ab.
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

          Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

          Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.