https://www.faz.net/-gpf-9olug

Irland : Noch nie war Europa so wichtig für Irland

  • -Aktualisiert am

Die Nordiren haben mehrheitlich gegen den Brexit gestimmt. Bild: dpa

Irland könnte der Leidtragende des Brexits werden. Präsident Michael D. Higgins beschwört deshalb die Gemeinsamkeit innerhalb der EU. Ein Gastbeitrag

          3 Min.

          Irland und Deutschland erfreuen sich einer starken Partnerschaft, die auf gemeinsamen europäischen Werten wie Toleranz, Achtung der Menschenrechte und Verpflichtung gegenüber den Vereinten Nationen sowie der multilateralen Weltordnung beruht. Ich hoffe, dass mein Staatsbesuch in Deutschland diese Woche diese gemeinsamen Überzeugungen stärkt und die auf Dauer angelegten Verbindungen zwischen dem irischen und dem deutschen Volk unterstreichen wird. Irland ist eine Insel am Rande Europas, Deutschland liegt im Zentrum unseres Kontinents, aber weder Geographie noch Größe müssen unsere Fähigkeit zur Zusammenarbeit beschränken.

          Als Präsident von Irland schätze ich die Stabilität und Stärke unserer Beziehungen, insbesondere in dem heutigen, zunehmend komplexen und sich rasch ändernden geopolitischen Umfeld. Ich freue mich auf meine politischen Gespräche mit Bundespräsident Steinmeier, Bundeskanzlerin Merkel, weiteren Führungspersönlichkeiten und Vertretern gesellschaftlicher Gruppen in dieser Woche. Sie werden dazu beitragen, unsere bilateralen Beziehungen auszubauen und unsere Fähigkeit stärken, gemeinsam eine bessere Zukunft für alle Bürgerinnen und Bürger Europas zu erreichen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+