https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/in-russland-wird-kritik-an-der-militaerischen-fuehrung-laut-18360137.html

Die Lage in der Ukraine : Für Putin gewonnen, im Felde zerronnen

Putin tritt auf dem roten Platz bei einem „Jubelkonzert“ zur Annexion der vier ukrainischen Gebiete auf Bild: via REUTERS

Moskau arbeitet das Annexionsprogramm einträchtig ab. Wegen der militärischen Lage mehrt sich derweil die Kritik an der militärischen Führung – unterhalb des Präsidenten. Die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit wächst.

          4 Min.

          Im Publikum sah man Verteidigungsminister Sergej Schojgu lachen und Nikolaj Patruschew, den düsteren Sekretär des Nationalen Sicherheitsrats, lächeln. Auch Präsident Wladimir Putin lachte, vor allem über seinen eigenen Witz: Bei einer Preisverleihung der Russischen Geografischen Gesellschaft, einem Elite-Verein unter Schojgus Vorsitz, hatte ein Junge gesagt, Russlands Grenze zu den Vereinigten Staaten ende in der Beringstraße.

          Friedrich Schmidt
          Politischer Korrespondent für Russland und die GUS in Moskau.

          „Russlands Grenzen enden nirgendwo“, korrigierte Putin und fügte zur allgemeinen Belustigung hinzu, „,das ist ein Witz.“ Die Szene ist erst knapp sechs Jahre her, die ukrainische Krim war schon annektiert. Jetzt wird die Frage nach Russlands Grenzen abermals gestellt, aber wenig gelacht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Verena Hubertz, 34, ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bundestag.

          Verena Hubertz : Plötzlich mächtig

          Gerade hat Verena Hubertz ein Start-up gegründet. Nun ist sie die wichtigste Wirtschaftspolitikerin der Kanzlerpartei. Eine Karriere mit Giga-Geschwindigkeit.
          Überklebtes Straßenschild an der Thomas-Mann-Straße in Prenzlauer Berg (Archivaufnahme)

          Kampf um die Sprache : Gendern diskriminiert

          Woher rührt das Unbehagen, wenn es um das Gendern geht? Viele Frauen (und auch viele Männer) ahnen, dass es nur eine neue Art der Diskriminierung ist.
          Kein Ladendieb: Mit „Pick & Go“ können die Waren auch in einem Kölner Rewe direkt im Rucksack verstaut werden – bezahlt wird per App.

          Überwachung im Supermarkt : Sie erkennen dich am Knochenbau

          In Berlin testet Rewe jetzt, wie gut Überwachung im Supermarkt ankommt. Wer eine „Pick&Go“-App geladen hat, darf seinen Einkauf direkt in den Rucksack stecken. Ein Selbstversuch.