https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/hat-kamala-harris-noch-chancen-auf-die-us-praesidentschaft-17741268.html
Bildbeschreibung einblenden

Bidens Vizepräsidentin : Hat Kamala Harris noch Chancen auf das höchste Amt?

Schwierige Aufgaben, sinkende Umfragewerte: Vizepräsidentin Kamala Harris am vergangenen Montag im Weißen Haus Bild: AFP

Kaum ein Regierungsmitglied wird von konservativen Medien in Amerika so genussvoll angegriffen wie Vizepräsidentin Kamala Harris. Ihre politische Bilanz ist bislang tatsächlich dürftig.

  • -Aktualisiert am
          4 Min.

          „Toxische“ Arbeitskultur, Ellbogen-Verhalten, Arroganz – besonders die Boulevardpresse in Amerika spart dieser Tage nicht mit Berichten über den angeblich suboptimalen Führungsstil von  Kamala Harris. Die Quellen sind zumeist vage. Sie sollen aus dem Umfeld der 57 Jahre alten Vizepräsidentin stammen und werden mit großer Lust zitiert. Seitdem Harris' Umfragewerte im vergangenen Sommer einbrachen, verlor sie tatsächlich sieben wichtige Mitarbeiter, darunter auch ihre Sprecherin Symone Sanders.

          Präsident Joe Biden und seine Vizepräsidentin sind nun seit einem Jahr im Amt – und auch für Harris war es ein schwieriges Jahr, in dem ihre Beliebtheit bei den Amerikanern deutlich zurückging. Inzwischen steht sie laut der Los Angeles Times in den Umfragen bei durchschnittlich vierzig Prozent Zustimmung – das entspreche einem Rückgang von dreizehn Prozent seit ihrem Amtsantritt. Mehr als die Hälfte, nämlich 53 Prozent der Amerikaner, sind mit ihrer Amtsführung derzeit unzufrieden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Zeichen der Zeit: In Moskaus Straßen ist das „Z“ nicht so verbreitet, wie es die Staatspropaganda vermuten ließe.

          Russische Normalität : Moskau in Zeiten der „Spezialoperation“

          In der russischen Hauptstadt kehrt der Frühling ein, Restaurants sind gut besucht und in der Provinz, heißt es, habe sogar McDonald’s geöffnet. Nur in der Mittelschicht greift stille Verzweiflung um sich.
          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage