https://www.faz.net/-gpf-afb6f

Leere Regale im Königreich : Fällt Weihnachten wegen des Brexits aus?

Der Nachschub fehlt: Leere Regale in einem Londoner Supermarkt Bild: EPA

Großbritannien leidet seit Wochen unter massiven Lieferengpässen. Bis zu 100.000 Lkw-Fahrer fehlen. Die Regierung fordert von der Wirtschaft, auf inländische Kräfte zurückzugreifen, statt Osteuropäern hinterherzutrauern.

          3 Min.

          In der vergangenen Woche schickte der Supermarkt-Lieferservice Ocado eine persönliche Mail mit dem Betreff: „Verzeihung. Wir können heute nicht liefern“. Der Engpass habe mit einem „Problem in unserem Warenlager“ zu tun, hieß es, was vermutlich bedeutete, dass auch Ocado die Fahrer ausgegangen sind. Seit Wochen, ja Monaten klagen Supermärkte und Speditionsunternehmen im Vereinigten Königreich über große Vakanzen. Hier und da sind beim Einkaufen schon gelichtete Regale zu bestaunen, und bei McDonalds gibt es mittlerweile keine Milchshakes mehr.

          Jochen Buchsteiner
          Politischer Korrespondent in London.

          Erste warnen sogar, dass „Weihnachten ausfallen“ müsse, weil der hohe Bedarf zum Fest nicht gedeckt werden könne. Rächt sich da etwa der Brexit? Viele, die lieber in der Europäischen Union geblieben wären, machen gerade diesen Punkt. Aber selbst Brexit-kritische Zeitungen wie die Financial Times messen dem Abschied aus der EU keine große Rolle zu. Das Brexit-Argument gehe „am Punkt vorbei“, schrieb die Zeitung unlängst. Vielmehr zeige sich in der Branche – neben den Corona-Effekten – ein ganzes Bündel tiefer liegender Strukturprobleme. Unter diesen litten auch nicht nur die Briten, sondern Europäer, Amerikaner und viele asiatische Volkswirtschaften.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Demonstranten knien in Frankfurt vor einer Polizeikette

          Impfgegner und Anthroposophie : Höhere Einsichten dank Rudolf Steiner?

          Nach eigener Einschätzung verfügen sie über Spezialwissen, das allen anderen abgeht. Die Milieus der Anthroposophen und der „Querdenker“ haben viele Berührungspunkte. In der Pandemie macht das vieles schwerer.
          Eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach wird mit einer Flüssiggasheizung kombiniert.

          Nachhaltig Wohnen : Unruhe unter Dämmern

          Die Dämmstoffindustrie ist alarmiert. Bauminister rücken von der einseitigen Ausrichtung an der Gebäudedämmung ab. Die Koalitionäre in Berlin sprechen von technologieoffenen Maßnahmen. Ein Paradigmenwechsel steht an.