https://www.faz.net/-gpf-7xkfy
 

Geiselnahme in Australien : Islamistische Einzelgänger

  • -Aktualisiert am

Der Rechtsstaat darf nicht den Hauch von Toleranz zeigen gegenüber Extremisten, die sich mit Mord und Geiselnahme „rächen“ wollen, weil ihnen die Außenpolitik ihrer Länder nicht passt oder weil sie generell von Hass gegen den Westen erfüllt sind.

          1 Min.

          Nach Ansicht von Fachleuten müssen westliche Länder künftig mit mehr Gewalttaten islamistischer Einzelgänger rechnen. Zum Beispiel mit Geiselnahmen wie jetzt in Sydney. Die Täter mögen keine Terror-Profis sein. Aber die extremistische Ideologie, die sie inspiriert, lässt sie die Grenze von der Phantasie zum Verbrechen überschreiten, ob in Kanada, in Großbritannien, in Frankreich oder eben in Australien.

          Gegen solche Einzelgänger können sich westliche Gesellschaften nicht wirklich schützen; Sicherheitsbehörden wären überfordert, verlangte man von ihnen eine umfassende Kontrolle, die ihnen zudem den Vorwurf eintrüge, sie schränkten die Freiheit bestimmter Gruppen ein.

          Doch darf der westliche Rechtsstaat nicht den Hauch von Toleranz zeigen gegenüber Extremisten, die sich mit Mord und Geiselnahme „rächen“ wollen, weil ihnen die Außenpolitik ihrer Länder nicht passt oder weil sie generell von Hass gegen den Westen erfüllt sind. Kein Wunder, dass immer mehr Bürger von den Kulturkonflikten irritiert sind, die in ihre Länder hineingetragen werden - und entsprechend politisch darauf reagieren.

          Weitere Themen

          Emirate schießen Raketen aus Jemen ab

          Huthi-Angriff : Emirate schießen Raketen aus Jemen ab

          Rund eine Woche nach dem Drohnen-Angriff auf die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Huthi offenbar abermals eine Militäroperation gegen Abu Dhabi geführt. Doch diesmal ohne Erfolg.

          Kampf um Maskenpflicht in den USA Video-Seite öffnen

          Protest in Washington D.C : Kampf um Maskenpflicht in den USA

          In der US-Hauptstadt Washington demonstrierten Tausende gegen die Corona-Politik der Regierung. Das Tragen von Masken ist in den USA seit Beginn der Pandemie stark umkämpft. Es gibt keine einheitlichen Regelungen für die Bundesstaaten.

          Alles schlimm, weiter so!

          Coronavirus in Deutschland : Alles schlimm, weiter so!

          Der Expertenrat der Bundesregierung warnt vor ­steigenden Corona-Zahlen, vor allem Kinder und Jugendliche stecken sich derzeit an. Neue Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie werden jedoch nicht empfohlen. Warum?

          Topmeldungen

          Volle Klassenzimmer, wenig Abstand: So wie im vergangenen Sommer sieht es auch jetzt in vielen Schulen in Deutschland aus.

          Coronavirus in Deutschland : Alles schlimm, weiter so!

          Der Expertenrat der Bundesregierung warnt vor ­steigenden Corona-Zahlen, vor allem Kinder und Jugendliche stecken sich derzeit an. Neue Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie werden jedoch nicht empfohlen. Warum?
          Beliebt: Mario Draghi könnte der neue italienische Staatspräsident werden.

          Wahl des Staatspräsidenten : Italien am Scheideweg

          Italien wählt einen neuen Staatspräsidenten. Es könnte der aktuelle Ministerpräsident Mario Draghi werden – doch wie geht es dann mit der Regierung weiter?
          Sie war die „Wunderpille“, als sie 1998 auf den Markt kam: Viagra von Pfizer.

          Rezeptfreier Viagra-Verkauf : Potenz für alle?

          Kann zukünftig jeder Viagra und Co. in deutschen Apotheken kaufen? Darüber diskutieren Fachleute derzeit. Wie die Entscheidung ausfällt, scheint offen zu sein. Doch was hieße das?