https://www.faz.net/-gpf-a3yrx

Gastbeitrag : Europa muss digitale Macht sein

  • -Aktualisiert am

Streitpunkt 5G: Ein Mobilfunkmast in Frankreich Bild: Reuters

China und die Vereinigten Staaten kämpfen mit harten Bandagen um die technologische Vorherrschaft. Nur wenn wir stärker und selbstbestimmter werden, kann sich Europa im Digitalzeitalter behaupten.

          3 Min.

          Wer bei Schlüsseltechnologien wie der Künstlichen Intelligenz global den Ton angibt, wird in der Lage sein, wirtschaftlich, politisch und auch militärisch zu dominieren. Das Rennen um die Technologie-Vorherrschaft steht im Zentrum eines neuen globalen Wettstreits.

          Die Schrittmacher sind China und die Vereinigten Staaten. Im Schatten von Corona treiben beide Großmächte ihre Ambitionen entschlossen voran. Sie drehen immer weiter an der Eskalationsspirale und suchen die direkte Konfrontation. Tiktok und Wechat, der Mobilfunkstandard 5G und modernste Computerchips – sie alle sind längst Gegenstand der Großmächterivalität und werfen Schlaglichter auf den globalen Trend der „Tech-Geopolitik“.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wohnträume wie dieser haben zwar nichts mit der Realität des Durchschnittsbürgers zu tun, werden aber in Magazinen gern inszeniert.

          Wie Corona das Wohnen ändert : Zeiten der Abschottung

          Ob man sich vor Corona schützen kann, ist auch eine Platzfrage. Während sich die einen in ihren Domizilen verschanzen, fällt den anderen die Decke auf den Kopf. Wir müssen Wohnen neu denken.