https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/fussball-wm-in-qatar-nur-mit-pauschalkritik-wird-sich-nichts-bewegen-18470854.html

Beginn der WM in Qatar : Das traurigste Turnier aller Zeiten

Zumindest sie freuen sich: Fans der deutschen Mannschaft in Qatar Bild: Reuters

Viele Fans winken ab. Und auch die Gastgeber hatten sich die Sache anders vorgestellt. Doch nur mit Pauschalkritik wird sich in Qatar und im internationalen Fußball nichts bewegen. Was folgt aus der umstrittenen Weltmeisterschaft?

          6 Min.

          Sollte sich Qatar einen Imagegewinn von der Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft versprochen ha­ben, dürfte die Enttäuschung schon jetzt groß sein. In der Begleitmusik zur WM-Inszenierung dominieren kritische Töne. Der Grund dafür sind die skrupellose Ausbeutung von Gastarbeitern auf WM-Baustellen, die autoritäre Führung, eine LGBT-feindliche Gesellschaft und Ge­setzgebung.

          Christoph Becker
          Sportredakteur.
          Christoph Ehrhardt
          Korrespondent für die arabischen Länder mit Sitz in Beirut.

          Dazu kommen die Korruption bei der Vergabe durch die Funktio­näre des Weltverbands FIFA, die milliardenschwere Einflussnahme Qatars im eu­ropäischen Vereinsfußball, aber auch Fragen nach vermeintlich fehlender Fußballkultur und der Unmut darüber, dass bei einer WM so spät im Jahr der Grill im Garten kalt bleibt und sommermärchenhafte Pu­blic-Viewing-Events ausbleiben. Dass letz­tere Probleme leichter zu ertragen sein dürften, wurde in der oft hitzigen Debatte nicht immer deutlich.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.
          Viele Häuser, viele Erklärungen: Wohngebiet in Sankt Augustin nahe Bonn

          Ende der Abgabefrist : Wie es mit der Grundsteuer weitergeht

          In fast allen Bundesländern mussten Immobilieneigentümer bis zum 31. Januar ihre Grundsteuererklärung abgeben. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft erklärt, worauf sie nun achten müssen.