https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/frankreichs-parlamentspraesidentin-braun-pivet-wir-duerfen-nicht-klein-beigeben-18321639.html

Erste Parlamentspräsidentin : „Wir Frauen dürfen nicht klein beigeben“

Sieht eine stille Machtübernahme der Frauen im französischen Parlament: Yaël Braun-Pivet, die erste Präsidentin der französischen Nationalversammlung Bild: ddp

Yaël Braun-Pivet ist die erste Präsidentin der französischen Nationalversammlung. Ein Gespräch über alten Sexismus, die neue Macht der Frauen – und ihre Vorreiterrolle in einem von Männern geprägten Parlament.

          5 Min.

          Frau Präsidentin, Sie sind die erste Frau an der Spitze der Nationalversammlung. Haben Sie eine neue Ära des französischen Parlamentarismus eingeleitet?

          Michaela Wiegel
          Politische Korrespondentin mit Sitz in Paris.

          Ja, durchweg. Zum ersten Mal bildet das Ergebnis der Parlamentswahlen ziemlich komplett die politischen Meinungen im Land ab. Zugleich haben der Präsident und seine Regierung nur eine relative Mehrheit erhalten. Beides ist neu in der Nationalversammlung und verlangt, dass sich das Parlament anpasst, um den Bürgern besser zu Diensten zu sein.

          Ruft Sie Emmanuel Macron manchmal an, um zu verstehen, wie sich die politische Debatte entwickelt?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.