https://www.faz.net/-gpf-abgsr
Bildbeschreibung einblenden

Verrohung in Frankreich : „Die Republik zerlegt sich“

Polizisten 2005 während Unruhen in der Banlieue Clichy-sous-Bois nördlich von Paris. Vorausgegangen war der Tod zweier Jugendlicher, die auf der Flucht vor der Polizei durch einen Stromschlag in einer Trafostation ums Leben kamen. Bild: AFP

Ehemalige französische Generäle warnen vor islamischen „Horden in der Banlieue“ und einem Bürgerkrieg. Der Politikwissenschaftler Jérôme Fourquet erklärt im Interview, was in seinem Land im Argen liegt.

          6 Min.

          Herr Fourquet, droht Frankreich ein Bürgerkrieg, wie 20 Generäle im Ruhestand warnen?

          Michaela Wiegel
          Politische Korrespondentin mit Sitz in Paris.

          Der Appell der Generäle ist ein Sym­ptom für die Malaise in Frankreich. Bei uns hat es schon immer eine stark rechtsnational orientierte Strömung in Offizierskreisen gegeben. Einer der Unterzeichner, General Piquemal, ist zuvor als vehementer Kritiker der Flüchtlingspolitik und Teilnehmer einer Pegida-Demonstration in Calais aufgefallen. Aber es ist neu, dass militärische Rechtsaußen-Stimmen ein derartiges Echo entfalten. Das liegt zum einen an der großen Zahl der Unterzeichner, 20 Generäle, mehr als 10.000 ehemalige Soldaten. Aber noch viel mehr daran, dass viele Franzosen wirklich den Eindruck teilen, dass sich die Sicherheitslage im Land zusehends verschlechtert.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Containerschiff läuft aus dem Hafen von Yantian aus

          Hafen von Yantian : Mega-Stau lähmt den Welthandel

          Unternehmen warten jetzt schon wochenlang auf Waren. Nun droht ein noch größerer Engpass als nach dem Stillstand im Suezkanal: Der Verkehr im Containerhafen Yantian in Shenzhen ist zur Hälfte lahmgelegt.

          Deutschland bei der EM : Bonjour, Rumpelfußball

          0:1 zum EM-Start – und es ist wirklich nichts passiert? Die Endphase der Ära Löw ist von irriger Autosuggestion geprägt. In Wahrheit helfen nun höchstens noch Rennen und Kämpfen.