https://www.faz.net/-gpf-ac0iy

Flugzeug-Umleitung nach Minsk : Niemand ist mehr sicher vor Lukaschenko

Anhängerinnen der belarussischen Opposition halten am Sonntag am Flughafen von Vilnius Schilder mit dem Namen Protassewitschs in der Hand. Bild: AP

„Hier erwartet mich die Todesstrafe“, sagte Roman Protassewitsch, kurz nachdem der Ryanair-Flug in Minsk zur Landung gebracht wurde. Lukaschenko geht es nicht nur um Rache an dem Oppositionellen, sondern auch um Abschreckung.

          6 Min.

          Die Überlieferung von Roman Protassewitschs vorerst letzten Momenten in Freiheit ist Passagieren zu danken. Laut ihren Berichten geriet der junge Gegner des belarussischen Diktators Alexandr Lukaschenko in Panik, als klar wurde, dass der in Athen gestartete Ryanair-Flug FR4978 nicht wie geplant im litauischen Vilnius, sondern in Minsk landen würde. „Das ist alles meinetwegen, sie schnappen mich“, habe Protassewitsch am Flughafen der belarussischen Hauptstadt gesagt. Da sei er schon ruhiger gewesen, habe aber gezittert und erklärt: „Hier erwartet mich die Todesstrafe.“

          Friedrich Schmidt
          Politischer Korrespondent für Russland und die GUS in Moskau.

          Bald hätten die Sicherheitskräfte Protassewitsch abgeführt. Noch im Flugzeug habe der junge Mann seiner mitreisenden Freundin Sachen gegeben, was vielleicht ein Fehler gewesen sei, sagte ein Passagier: Die junge Frau sei wohl auch festgenommen worden, jedenfalls „haben wir sie später nicht mehr gesehen“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Sergej Lawrow auf einem Wahlplakat von Einiges Russland in Simferopol im September

          Duma-Wahl : Die zweite Familie des Sergej Lawrow

          Der russische Außenminister hat sich in den Wahlkampf eingemischt. Unter anderem wegen seines Drucks ist eine App des Oppositionellen Nawalnyj nicht mehr erreichbar. Doch er hat mit privaten Enthüllungen zu kämpfen.