https://www.faz.net/-gpf-9shvo

Firma Burisma und Hunter Biden : Zwielichtige Verbindungen

Gründer der ukrainischen Energiefirma Burisma, Mykola Slotschewskyj Bild: EPA

Die Ukraine-Affäre brachte die Firma Burisma, bei der der Sohn von Joe Biden im Vorstand war, in die Öffentlichkeit – wenn auch in keine positive. Was steckt hinter dem Gasproduzent? Und wie kam es zu den Korruptionsvorwürfen?

          7 Min.

          Es war im Frühjahr 2014, als eine ukrainische Gasfirma plötzlich in den Fokus der Öffentlichkeit rückte. In der Ukraine war und ist Burisma Holdings zwar der größte nichtstaatliche Gasproduzent, doch internationales Interesse brachte dem Unternehmen erst eine Personalie. Im April 2014 wurde Hunter Biden in den Vorstand von Burisma berufen – der Sohn von Joe Biden, der bis 2016 an der Seite Barack Obamas Vizepräsident der Vereinigten Staaten war. Hunter Biden hatte diesen Posten bis April 2019 inne.

          Gerhard Gnauck
          Politischer Korrespondent für Polen, die Ukraine, Estland, Lettland und Litauen mit Sitz in Warschau.

          An seiner Figur entzündet sich nun die sogenannte Ukraine-Affäre, in deren Zuge die Demokraten in Amerika ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump vorbereiten. Der amerikanische Präsident wirft Joe Biden vor, seine Zuständigkeit für die amerikanische Ukraine-Politik damals ausgenutzt zu haben, um Korruptionsermittlungen gegen Burisma und damit gegen seinen Sohn zu verhindern. Joe Biden soll laut Trump Druck auf Kiew ausgeübt haben, einen ermittelnden Generalstaatsanwalt zu entlassen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Auf einem Verkehrsschild bei Mitterkirchen in Österreich hat jemand im Sommer 2020 die weiblichen Formen hinzugefügt.

          Allensbach-Umfrage : Eine Mehrheit fühlt sich gegängelt

          Nach dem Eindruck vieler Deutscher ist es um die Meinungsfreiheit derzeit so schlecht bestellt wie nie zuvor in der Bundesrepublik: Etwas weniger als die Hälfte glauben, man könne seine politische Meinung noch frei äußern.
          Abschiedsfoto vor dem Tierheim: Elvis, Koffer, Hut. Kurz darauf beginnt das Abenteuer.

          Hunde aus dem Tierheim : Die Bestie und mein großes Herz

          Wie ist es, einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren – insbesondere, wenn das Tier als schwierig gilt? Unser Autor berichtet von seinen ersten Wochen mit dem Mischling Elvis. Es sieht nicht gut aus.
          „Gain of function“, kurz GOF: Gefährliche Erreger werden durch genetische Eingriffe im Labor hochgerüstet und damit noch gefährlicher gemacht.

          Forschung mit Viren : Gefährlicher, als die Natur erlaubt

          Im Labor hochgerüstete Viren waren fast kein Thema mehr. Bis „Gain-of-function“-Experimente durch die Pandemie wieder ins Spiel gebracht wurden. Was dabei passiert, kann im schlimmsten Fall die Welt aus den Angeln heben.