https://www.faz.net/-gpf-abgw5

Facebook-Sperre : Was Donald Trump die Welt gelehrt hat

Bleibt vorerst bei Facebook gesperrt: Donald Trump Bild: AFP

Die Sperrung von Trumps Facebook-Konto ist hilflos und scheinheilig. Es braucht dringend eine unabhängige Kontrolle der Plattformen.

          2 Min.

          In gewisser Weise kann die Welt Donald Trump dankbar sein. Der ehemalige Präsident hat allen vor Augen geführt, was passiert, wenn sich selbst der mächtigste Mann der Welt nicht mehr an die Grundregeln der Gesprächskultur hält, ja eine Unkultur salonfähig macht, die aus ständigen Provokationen, Verzerrungen und Lügen besteht.

          Trumps populistische Twittersalven, die weder der Wahrheit noch dem Ausgleich verpflichtet waren, haben andere ermutigt, es ihm gleichzutun, haben Amerika so weit gespalten, dass Konservative und Progressive kaum noch dieselbe Sprache sprechen, und sie haben schließlich einen Haufen Verblendeter dazu gebracht, das Kapitol zu stürmen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Containerschiff läuft aus dem Hafen von Yantian aus

          Hafen von Yantian : Mega-Stau lähmt den Welthandel

          Unternehmen warten jetzt schon wochenlang auf Waren. Nun droht ein noch größerer Engpass als nach dem Stillstand im Suezkanal: Der Verkehr im Containerhafen Yantian in Shenzhen ist zur Hälfte lahmgelegt.

          Deutschland bei der EM : Bonjour, Rumpelfußball

          0:1 zum EM-Start – und es ist wirklich nichts passiert? Die Endphase der Ära Löw ist von irriger Autosuggestion geprägt. In Wahrheit helfen nun höchstens noch Rennen und Kämpfen.