https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europas-rechtspopulisten-uneinig-fuer-buendnisse-ein-dilemma-17272550.html

Europas Rechtspopulisten : Widersprüchliches Bündnis, dünne Ideologie

Eine gemeinsame Wahlkampfkundgebung rechtspopulistischer Parteien am 18. Mai 2019 in Mailand zur Europawahl Bild: dpa

Für und gegen den Sozialstaat, für und gegen Wladimir Putin: Keine Fraktion im EU-Parlament ist sich in so vielen wichtigen Fragen uneinig wie die der Rechtspopulisten. Ein Dilemma für Politiker wie Le Pen, Orbán und Salvini.

          3 Min.

          Rechtspopulisten sind eine besondere Sorte von Politikern. Der Unterschied zu Vertretern anderer Parteien wird oft darin gesehen, dass Populisten meinen, das wahre Volk zu vertreten gegen eine korrupte Elite. Wahrscheinlich ist es diese Rolle des Volkstribuns, die ein weiteres Erkennungsmerkmal schafft, nämlich das von erratischen Positionen abseits der Kernbotschaft. In einem ideologischen Zentralbereich muss der Volkstribun liefern, was er verspricht, er muss den von ihm unterstellten Klüngel und seine Positionen bekämpfen; meist ist damit ein linksidentitärer Zeitgeist und die multikulturelle Einwanderungsgesellschaft gemeint.

          Justus Bender
          Redakteur in der Politik der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Abseits dieser pauschalen Forderung aber kann er vieles tun. Weil er keiner festen Ideologie folgen muss, genießt der Rechtspopulist in vielen Politikbereichen mehr Freiheit als Vertreter anderer Parteien, deren Meinungsspektrum ausdifferenziert ist.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schule für das Leben: Ball der Waffenbrüderschaft im November 1987 in der MfS-Bezirksverwaltung Dresden

          Putin in der DDR : Eine gute Schule für das Leben

          Fünf Jahre arbeitete Wladimir Putin als KGB-Offizier in Dresden. Stasi-Unterlagen aus dieser Zeit verraten mehr über den russischen Präsidenten, als diesem lieb sein dürfte. Ein Gastbeitrag.
          Putin tritt auf dem roten Platz bei einem „Jubelkonzert“ zur Annexion der vier ukrainischen Gebiete auf

          Die Lage in der Ukraine : Für Putin gewonnen, im Felde zerronnen

          Moskau arbeitet das Annexionsprogramm einträchtig ab. Wegen der militärischen Lage mehrt sich derweil die Kritik an der militärischen Führung – unterhalb des Präsidenten. Die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit wächst.
          „Es reicht aus, wenn man die Muskulatur zweimal die Woche trainiert“, sagt Jürgen Gießing.

          Experte über Krafttraining : Das sind die besten Muskel-Übungen!

          Krafttraining ist gesund – auch im hohen Alter. Ein Experte erklärt, worauf es dabei ankommt, warnt vor den häufigsten Fehlern und verrät, warum regelmäßiges Training sogar das Krebsrisiko reduziert.