https://www.faz.net/-hox-8m7gh

Im Südosten der Türkei : Sechs Soldaten bei Bombenanschlag getötet

  • Aktualisiert am

Vor einem Posten der Gendarmerie in der Provinz Hakkari ist eine Bombe gezündet worden. Sechs Soldaten kamen dabei ums Leben.

          1 Min.

          Bei einem Autobomben-Anschlag in der süddosttürkischen Provinz Hakkari sind sechs Soldaten getötet worden. Sieben Menschen seien verletzt worden, darunter Zivilisten, meldete die Nachrichtenagentur DHA am Sonntag. Die Bombe sei im Bezirk Semdinli vor einem Posten der Gendarmerie gezündet worden. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

          Seit Sommer vergangenen Jahres geht die türkische Armee in einer Offensive gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vor. Ein mehr als zwei Jahre anhaltender Waffenstillstand war zuvor gescheitert. Die PKK wiederum verübt immer wieder Anschläge auf Sicherheitskräfte in der Türkei.

          Weitere Themen

          Groteske Geschichtsklitterung

          Streit über Peter Handke : Groteske Geschichtsklitterung

          Heute wird Peter Handke in Stockholm der Literaturnobelpreis verliehen. Die Debatte um seine Auszeichnung zeigt, wie anfällig selbst solche Milieus für Verschwörungstheorien sind, die sich für aufgeklärt und weltoffen halten.

          Topmeldungen

          Schriftsteller Peter Handke

          Streit über Peter Handke : Groteske Geschichtsklitterung

          Heute wird Peter Handke in Stockholm der Literaturnobelpreis verliehen. Die Debatte um seine Auszeichnung zeigt, wie anfällig selbst solche Milieus für Verschwörungstheorien sind, die sich für aufgeklärt und weltoffen halten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.