https://www.faz.net/-hox
OSZE-Vertreter Alexander Hug mit Mitarbeitern im ukrainischen Dorf Zaitsevo. (Mai 2016)

Internationale Zusammenarbeit : Eine starke OSZE für ein sicheres Europa

Gerade in stürmischen Zeiten wie diesen, müssen wir zusammenstehen, um Sicherheit und Stabilität wiederherzustellen. In Europa gibt es eine Organisation, die das leistet: die OSZE. Sie muss gestärkt werden. Ein Gastbeitrag.

15. Juli 2016 : Das türkische Trauma

Die drei Jahre seit der Niederschlagung des Putschversuchs haben die Türkei nachhaltig verändert – und russische Rüstungslieferungen hoffähig bei Erdogan.

Poker am Persischen Golf : Es geht um die Herrschaft

Amerika und Europa können die Golfregion aus eigenem Interesse nicht anderen Akteuren überlassen – nicht einer anderen externen Macht, wie etwa Russland, und noch weniger Iran.

Ende des INF-Vertrags : Eine neue Bedrohung

Die Appelle des Westens, Russland möge sich wieder an den INF-Vertrag halten, sind vermutlich vor allem an das westliche Publikum gerichtet. In Wirklichkeit geht es längst darum, was danach kommt.

Raketenabwehr aus Russland : Erdogans Angst

Warum geben die Türken hundert supermoderne Kampfflugzeuge aus Amerika auf und kaufen stattdessen eine Raketenabwehr aus Russland? Die Antwort hängt mit dem Putschversuch gegen den türkischen Präsidenten zusammen.

CO2-Preis : Klima braucht Vorreiter

Manche sagen, Klimaschutz bringt nichts, wenn Deutschland allein vorausgeht. Das Gegenteil ist richtig. Jemand muss den Weg bahnen – und wer, wenn nicht wir?

Selbstlob in Social Media : Der tolle Trump

Diese Woche ließ Donald Trump seine Follower unter anderem wissen, dass er ein „so gutaussehender und kluger“ Präsident sei. Man fragt sich, wann er überhaupt Zeit zum Regieren findet.

CO2 reduzieren, aber wie? : Brücke zum Klimaschutz

Wie bewegt man Menschen und Unternehmen weniger CO2 auszustoßen? Durch eine Bepreisung von Kohlendioxid – soweit sind sich Sachverständige und Bundesregierung einig. Erforderlich ist jedoch etwas anderes.
Alexander Sachartschenko ist das selbsternannte „Oberhaupt“ der „Donezker Volksrepublik“.

Prorussische Milizen : Wahn und Wirklichkeit in Donezk

Der prorussische Separatistenführer Alexander Sachartschenko ruft über ein Video zur Eroberung von Kiew auf. Daneben will er auch Berlin und London unter russische Kontrolle bringen.

Regierungskrise in Italien : Renzi zurückgetreten

Italiens Staatspräsident Mattarella lässt Renzi nach dessen Pleite beim Verfassungsreferendum ziehen. Der Präsident muss nun eine neue Regierung bilden. Die fremdenfeindliche Lega Nord droht indes mit Protesten.

Seite 1/5

  • Sergio Mattarella : Der schweigsame Präsident

    Italiens Präsident macht nicht viele Worte und hält sich gerne zurück. Doch nach der Ablehnung der Verfassungsreform laufen die politischen Fäden in seiner Hand zusammen.
  • Matteo Renzi : Zu kühn oder zu dumm

    Italien hat sich gegen eine Verfassungsreform entschieden – und gegen seinen Regierungschef. Das ist tragisch, denn die Reform wäre sinnvoll gewesen, für Italien und für Europa. Ein Kommentar.
  • Österreich : Der umgedrehte Trump-Effekt

    Österreich ist gespalten: Stadt gegen Land, Akademiker gegen Hauptschulabschluss, Mann gegen Frau. Am meisten verdankt Alexander van der Bellen seinen Sieg aber seinem Gegenkandidaten.
  • Italien : Renzi kündigt Rücktritt an

    Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi hat seine Niederlage bei dem Verfassungsreferendum eingeräumt. Er will am Montag sein Rücktrittsgesuch einreichen.
  • Wahl in Österreich : Mobilisierung im letzten Moment

    Noch wenige Tage vor der Bundespräsidentenwahl hatte es nicht nach einem so klaren Sieg für Van der Bellen ausgesehen. Doch im letzten Moment konnte er genug Österreicher mobilisieren.
  • Van der Bellens Sieg : Ein Votum gegen Hofer

    Van der Bellens Sieg in Österreich sollte man als Entscheidung gegen Hofer verstehen, nicht als Rückbesinnung auf linksliberale Ideale. Denn in den Umfragen ist die FPÖ noch immer stärkste Kraft.