https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/elisabeth-ii-und-ihr-70-thronjubilaeum-wer-folgt-auf-die-queen-18062721.html

Thronjubiläum Elisabeth II. : Sollte Prinz Charles jetzt schon Regent werden?

Die Queen 2018 auf dem Balkon des Buckingham Palace Bild: dpa

Elisabeth II. ist seit siebzig Jahren Königin und zunehmend gebrechlich. In Großbritannien wird deshalb diskutiert, ob Prinz Charles nach einem Gesetz von 1937 frühzeitig zum Regenten ernannt werden sollte.

          9 Min.

          Wird Königin Elisabeth II. am nächsten Donnerstag zum letzten Mal in der Öffentlichkeit auftreten? Manche stellen sich darauf ein. Für die 96 Jahre alte Monarchin sind es nur ein paar Schritte auf den Balkon des Buckingham Palace. Von dort könnte sie die Luftparade der Royal Air Force verfolgen und noch einmal dem Volk zuwinken. Sie würde damit den Höhepunkt ihrer bemerkenswerten Regentschaft markieren, denn an diesem 2. Juni beginnen die Hauptfeierlichkeiten zu ihrem 70. Thronjubiläum. Aber spätestens wenn sich die Balkontür wieder schließt und der Jubel abklingt, wird die klamme Frage zurückkehren: Wie geht es jetzt weiter mit der britischen Monarchie?

          Jochen Buchsteiner
          Politischer Korrespondent in London.

          Öffentlich wird die Debatte kaum geführt. Pietät vermischt sich mit Hochachtung vor der Königin und ihrer Lebensleistung. Gleichwohl ist für jedermann sichtbar, dass weitere Entscheidungen anstehen, welche nicht nur die Arbeitsteilung im Königshaus berühren, sondern irgendwann auch die Verfassung. Die graduelle Übergabe der Staatsgeschäfte an Kronprinz Charles vollzieht sich vor aller Augen – und damit verschwimmen unweigerlich die Rollen. Immer unklarer wird, wer im Königshaus eigentlich das Sagen hat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.