https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/dmytro-kuleba-wir-brauchen-panzer-dringender-als-dingos-18322125.html

Kiews Außenminister Kuleba : „Dingos sind nicht das, was wir am meisten brauchen“

Dmytro Kuleba am 10. September in Berlin Bild: Reuters

Dmytro Kuleba bedankt sich im F.A.Z.-Interview bei Deutschland für die versprochenen Fahrzeuge – aber er klagt: Kampfpanzer brauche die Ukraine viel dringender. Warum Berlin die nicht liefere, sei Kiew ein Rätsel.

          2 Min.

          Herr Minister, die militärische Lage Russlands hat sich verschlechtert. Gibt es jetzt Anzeichen für Verhandlungsbereitschaft in Moskau?

          Gerhard Gnauck
          Politischer Korrespondent für Polen, die Ukraine, Estland, Lettland und Litauen mit Sitz in Warschau.

          Der Beschuss eines Staudamms in ­Krywyj Rih am Mittwochabend zeigt, dass Russland, ganz im Gegenteil, in der Kriegführung immer mehr rote Linien überschreitet. Dieser Angriff hatte keinen militärischen Zweck. Er richtet sich nur gegen die Zivilbevölkerung. Wenn jetzt russische Vertreter etwas über Friedensverhandlungen sagen sollten, sollten wir nicht überstürzt positiv reagieren, sondern schauen, was ihre wahren Absichten sind. Russland hat die Ukrainer und alle so oft getäuscht, dass wir sehr vorsichtig sein sollten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          DFB-Direktor Oliver Bierhoff und Bundestrainer Hansi Flick (links)

          WM-Blamage und „One Love“-Farce : Zeit für eine Zäsur im DFB-Team

          Ein Neuanfang im deutschen Fußball war mit Oliver Bierhoff nicht vorstellbar. Nun verlässt er den DFB. Auch Bundestrainer Hansi Flick hat keine Argumente geliefert, weshalb er bis zur Heim-EM 2024 bleiben sollte.