https://www.faz.net/-gpf-aeyp4
Bildbeschreibung einblenden

Machtübernahme der Taliban : Ein fatales Gerücht und der Fall Afghanistans

Auf verlorenem Posten: Kämpfer des Warlords Ismail Khan stehen im Juli am Stadtrand von Herat. Khan ergab sich später den Taliban. Bild: Daniel Pilar

Die Taliban haben das Land im Sturm erobert, am Ende mussten sie nicht einmal schießen. Wie war das möglich? Wir haben westliche Offiziere gefragt – und einen Afghanen, der nicht kämpfen durfte.

          11 Min.

          Amerikanische Truppen können und sollen nicht in einem Krieg kämpfen und sterben, den die afghanischen Streitkräfte nicht willens sind, selbst zu führen.“ So hat Präsident Biden nach dem Fall Kabuls seinen Bürgern erklärt, warum seine Entscheidung zum Rückzug richtig gewesen sei, trotz des Sieges der Taliban. Darin liegt ein schwerer Vorwurf an die Afghanen, deren Streitkräfte die USA und die NATO in zwei Jahrzehnten aufgebaut haben: Als es ernst wurde, waren sie zu feige zu kämpfen.

          Friederike Böge
          Politische Korrespondentin für China, Nordkorea und die Mongolei.
          Thomas Gutschker
          Politischer Korrespondent für die Europäische Union, die Nato und die Benelux-Länder mit Sitz in Brüssel.

          Dagegen hat Jens Stoltenberg, der NATO-Generalsekretär, in dieser Woche die Soldaten in Schutz genommen und mit dem Finger auf die politische Führung in Kabul gezeigt – die frühere Führung, muss man jetzt sagen. Die habe sich den Taliban nicht entgegengestellt, und „dieses Versagen der afghanischen Führung hat zu der Tragödie geführt, deren Zeuge wir heute werden“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Wir feiern 3 Jahre F+

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Drei Jahre lang, lebte Daniela am Frankfurter Flughafen aus zwei Koffern (Symbolbild).

          Leben im Flughafen Frankfurt : Ohne Perspektive im Tarnmodus

          Drei Jahre hat Daniela im Frankfurter Flughafen gelebt. Alles, was sie besaß, steckte in zwei Koffern. Dass sie obdachlos war, versuchte sie dabei zu verheimlichen. Eine Geschichte vom Absteigen und Aufstehen.
          Türkischer Präsident Erdogan

          Türkischer Präsident Erdogan : Der Wert der Zurückhaltung

          Der türkische Präsident Erdogan nimmt Abstand von der Ausweisung westlicher Diplomaten. Eine von ihnen verfasste Erklärung wertet er als Einlenken.