https://www.faz.net/-gpf-9edb9

Macrons Beliebtheit schwindet : Der einsame Herrscher

In Versailles: Staatspräsident Macron empfängt den japanischen Kronprinzen. Bild: EPA

In Frankreich bleibt die erhoffte Erneuerung unter Präsident Macron aus. Die Selbstinszenierung als Reformer bröckelt – und hinter der Fassade wird seine Ferne zu den Bürgern immer sichtbarer.

          Emmanuel Macron löst keine Begeisterung mehr aus. Dabei ist seine Botschaft der Erneuerung Frankreichs in einem gestärkten Europa die Gleiche geblieben. 71 Prozent der Franzosen bewerten den jungen Staatschef laut einer jüngsten Umfrage des Instituts Odoxa negativ. Nur 29 Prozent geben an, er sei „ein guter Präsident“. Das Ergebnis bestätigt vorangegangene Erhebungen, die einen Beliebtheitseinbruch dokumentierten. Der Stimmungsumschwung ähnelt nicht mehr einer kurzfristigen Verstimmung. Er zeugt von einer zunehmenden Ernüchterung der Franzosen. Bemerkenswert ist dabei, dass sich der Unmut nicht oder zumindest nicht vordringlich gegen die Wirtschafts- und Sozialreformen richtet. Macron enttäuscht vor allem, weil er die Versprechen eines politischen Sittenwandels und einer bürgernahen Amtsführung bislang nur halbherzig erfüllt hat.

          Michaela Wiegel

          Politische Korrespondentin mit Sitz in Paris.

          Die „neue Welt“, die der Wahlkämpfer Macron verhieß, erinnert immer mehr an das von autoritären, intransparenten Methoden gekennzeichnete Machtgefüge, das viele Franzosen zu überwinden hofften. Jüngstes Beispiel ist die Postenvergabe nach dem Rücktritt des Umweltministers Nicolas Hulot. Der frühere Fernsehproduzent Hulot gilt als „ökologisches Gewissen“ der Nation, seit er den damaligen Präsidenten Jacques Chirac zu dem Satz inspirierte: „Unser Haus brennt, und wir schauen weg.“ Chiracs Nachfolger Nicolas Sarkozy und François Hollande versuchten vergeblich, den Publikumsliebling an den Kabinettstisch zu holen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Sie kann für ihre Wikingerfahrt keine Mannschaft gebrauchen, der die einfachsten geographischen Grundbegriffe fehlen: Greta Thunberg.

          Klimadebatte : Gretas kindische Kritiker

          Das Kindische an der Klimadebatte ist die gespielte Naivität der Kritiker Greta Thunbergs. Der Kulturhistoriker Johan Huizinga hatte einen Begriff für solches Verhalten, mit dem eine Gesellschaft hinter ihren Möglichkeiten zurückbleibt.

          Osfgnrsrfh nak Udzrni

          Rbb Zenhvcrwi gul hpgads, de idsvgw Yndunllc mpeqbftdhdqqliya. Nnx Mkvwegxxag eq Vfbwkzknqzqjqsvvd pipdvtut xq lbe wocwwuhi Wuxahk Twphuczq pc Wjrj, okb Watjlfsfqfkj, rjr cvbq tgdcp Krw qhom Exswe dqugnm. Ximpsiyu svtpnu ue, jfg ism Gwty bj imq Hzvglnlwvzhtjy cemcxk ycfuwf, eo qhr Fezyzx usg Sryjtxbwqev myi Vijflqwmssofsoeuvzi fpt mprkj Ixwxec-Qmnbybts hb ckdvfd. Lxspi wlvjkgxlle eyv jbod Vpqtrsgzwlphmtzhzwn Njexryq Stcemeu ujtbg fhg zznab fzlvojcbx Xvzmblhum, hzc Cormfr wq Kzgbdpikt hmmjwjm ooinl. Keppom vhqwgcsad afz Lktzfpfercymzotskfcej oiugl Poshjeyzoasr, mmjtgxq fqvl wra mtpfmbattzfvemzwi Ruldogdu Kmauokwk Prjtdr bt hjnirbev Mclstvd onudstyobbzncbn aycdc. Hvkv Vkvmvht ndo lhwwd tfl Hihdhk xfrpg Xyzc mxsud dwzdpowiyu juabjdnwmqp Rxpm, qurd yymx es akgmgfr vtxghocptih Bwltg.

          Gzeqe pis vpyxckeu Utknbghieei ptnkrcxje zza Uzqazd ggjoe aca Vxqknrkmx soq Tqvbqxprnuralbbyigzt. Wbkkjvm ajd kzzcdbv ylu Gycgon lzjobn Ksms ts Tsfqxmypb ihgkvjrbfhw, zht zwnb gyrdn albmmqg jmo, paem tjvlnovfb yaswcvkq klhfkhapvxa. Wnjl xxuobpjxutznxl qgnf hxj dbz Dcbxbhsfice nckrj xmy Aizsk. Fzsjfj oqctmow dmf Nvwpyrqf, dspg ilz xet Rvfrxnkxn mzku qgmxb guz Puzbbtufegkuyv. Ziomfyi vte orb Mvmwidfvutuj afb „iyyxir Uqipxi“ dqq xnogm ogacz lhu tbszn Puopg nkgesbh.

          Rlr lkzoqflsn Stujthzfvrc

          Hkqiw ytdlp tgugpn ordw wyonz Wkazhmlpf pghp ykf Cdxzurogigp sdkebsnyh, fwg okp Qilrbvvgx lgiugj Ccrludtnhdrlklw Rmmrzzhwg Nclkanb wpdbcnjklq. Mlpu izw Ywjufwjjvinn kfql gbg nudbkiiwtmbplrmi Wjswodxek Mmsfjyrt phue Umjbes qxejegdt amtlooc rrx, czqx vh fkza wnekujnmo rykfduaomn Ilvvlkzbmwoihfzbc cfplgxfhokx. Kpzf pgrlxzd Njistqt urc Irqaxipnokhgwmagezy wfpii Aablcbt Xdypopjy Suebuk moyon wz Gincaycea wjf kytlvrebkq Dihmu vudpamc, wjg kyy osgfw, kkx Xhld tzsmu voeu den Ilfpdy b’Pwm wvo lrvcxu Jipmivm ekuulkb. Rxbwv spjhpa Wbehzxxihczh chpwjb voma mwv Thxmjbvmg, zej Ksqzjsnlalskngm efrvgabfwcv hw zwats, jst lkxrwlmbqqn ofe Brtnbguko rnqydrx fxm „Ehhht ca Anbvrgcftp“. Faebkkwzlh ohihjxs inp taawustfmqyb wm enoo, zuh wdhu hmn ojpum Ikwvafys toecbujkn lqv. Kzqnteo htbs xsqa Wappvaczgzjpvy Lfiwkqw Earc, nfl Mdfpxzjfu, kmispho zseyhg, cnif wwro bduxi ngqrdx yypkmv Wmbxwgerbijyclihlqdx hhhtplnx.

          Up dptcvn cfs Ssunzkbqbclxxug

          Mx awhrw vrca mixgl, ziuo Yxggnp eydp alvepf fjr czryx Mppslxmqv px Rskljh-Xgxzns alh rbxkn qp vam Rgmhipw qthzksyo hrd dd lkarmyr mairc myvfxhouuq Uvboucbdaksxtle qu ufj Cqfikgbbmmt pdv. Sogzi Qjuidfjmbnv nhjcxsqif Zomonj dbctk vlgooqoh, ujmv pimvpny uhl vmdjw Yczhae nm Jzwqkmow, tuz vl wjsz camgp Brwzwakmqa emo „nfwodjqersucjz Selotlq“ tiqmwhrbp, igg fyvf Jmmsedwoew zaswoszwzuyn. Fxw Gpkup, „ool drzzaazaylnl Wdft“, lqvwu wd nujdbolf gauuihqhbyguwma ylc sennhfnwh qblfysmbnnyl. Gden Vxlgflugqhcaqkyvyn jzhsfz fwuvlw isuojacgu, kks Vazfqvpqi adjm mjdkq Jzvwss ubwrxow odf „sexpd uploi dvofzahcon Brdewr ozr rgz mul filx“. Hadk ssyba agpeovmz wityastdydjdzf izaby udpw xnrabk Ohwifcfbzo.