https://www.faz.net/-gpf-96t41

Deutsche Panzerpläne : Kommt der Leopard 3?

Vielseitig verwendbar: Ein Leopard-Panzer der polnischen Armee. Bild: EPA

Deutschland und die Türkei eint ein Problem: Ihre Leopard-2-Kampfpanzer brauchen Nachfolger. Doch das könnte noch länger dauern.

          4 Min.

          Deutschlands Streitkräfte und die der Türkei teilen das gleiche Los. Sie verfügen über Kampfpanzer, die den Anforderungen an sie immer weniger gewachsen sind. Das mag auf den ersten Blick überraschen, blickt man auf die Diskussion der vergangenen Tage. Dabei ging es um den umstrittenen Einsatz türkischer Leopard 2 gegen kurdische Milizen in der nordsyrischen Region Afrin. Die türkische Seite wäre froh, würde sie über kampfwertgesteigerte Leopard bis hin zur Version A7 verfügen. So, wie sie in der Bundeswehr zu finden sind. Ankara müht sich in Berlin darum, zumindest grünes Licht für einen besseren Schutz ihrer veralteten Panzer der Version A4 gegen Minen und Panzerabwehrraketen zu erhalten. Den können nur die deutschen Hersteller liefern. Doch die Entscheidung über dieses Rüstungsgeschäft hat die geschäftsführende Bundesregierung angesichts der laufenden Militäroperation auf Eis gelegt, solange sie nicht von einer neuen abgelöst wird.

          Warum sich die Situation trotz der unterschiedlichen Qualität der deutschen und türkischen Leopard 2 vergleichen lässt, hängt mit ihren (potentiellen) Gegnern zusammen. Die Türkei kämpft an ihrer Südflanke gegen Milizen, die über keine eigenen Kampfpanzer verfügen. Das gilt für das kurdisch dominierte Militärbündnis „Demokratische Kräfte Syriens“, und es galt auch für die Terrormiliz „Islamischer Staat“, abgesehen von Beutestücken, die die selbsternannten Gotteskrieger in der Regel nicht bedienen konnten. Die Bundeswehr hingegen hat wie alle Nato-Staaten seit der Annexion der Krim und dem Beginn des Kriegs in der Ostukraine 2014 damit begonnen, sich wieder auf die Bündnisverteidigung auszurichten. Mit Russland steht der Allianz an ihrer Ostflanke ein international selbstbewusst auftretender Staat mit moderner Streitmacht gegenüber. Das russische Herr verfügt schon heute mit ihren T-90 über Hunderte klassische Kampfpanzer, deren Panzerung selbst der modernste Leopard 2 nicht mehr durchschlagen kann.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+