https://www.faz.net/-gpf-9odm4

Demokraten in Florida : Nicht nur Onkel Joe hat Probleme

  • -Aktualisiert am

Wer wird Trump herausfordern? In South Carolina wird darüber gerade hitzig diskutiert. Bild: AFP

Die Demokraten hatten sich vorgenommen, im Kampf um die Rolle des Herausforderers Trumps auf persönliche Angriffe zu verzichten – doch das gelingt ihnen immer weniger.

          4 Min.

          Am Mittwoch und Donnerstag treffen in Miami die aussichtsreichsten Kandidaten aufeinander, die Donald Trump bei der Präsidentenwahl 2020 herausfordern wollen. Vier Leute sind schon ausgeschieden, nicht aus dem Bewerberfeld der Demokraten in Amerika, aber aus den ersten Fernsehdebatten. Der Vorwahlkampf ist schon seit Monaten im Gange. Doch die Erfahrung lehrt: Erst nach den ersten Fernsehdebatten werden die Umfragen aussagekräftig. Achtzig Prozent der Demokraten sind bisher noch nicht auf eine Person festgelegt.

          Majid Sattar

          Politischer Korrespondent für Nordamerika mit Sitz in Washington.

          Um die Debatte fernsehtauglich zu gestalten, hat die Parteiorganisation Mindestkriterien zur Teilnahme festgelegt: In drei nationalen oder regionalen Umfragen müssen die Kandidaten mindestens ein Prozent erhalten haben. Oder sie müssen 65.000 Wahlkampfspender vorweisen, von denen jeweils zweihundert Spender aus mindestens zwanzig Bundesstaaten stammen müssen. Für vier Kandidaten reichte es nicht; sie müssen sich bemühen, die dann allerdings noch strengeren Kriterien der folgenden Fernsehdiskussionen in den kommenden Monaten zu erfüllen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Andreas Scheuer am Mittwoch in Berlin

          Verkehrsminister Scheuer : Im Porsche durch die Politik

          Verkehrsminister Andreas Scheuer hat einen Vorteil, der ihm beim Streit über die Pkw-Maut zum Nachteil gereichen könnte: eine gewisse Lockerheit.

          Bernd Lucke : Nazischweine und Gesinnungsterror

          Vom AStA kann man nicht viel erwarten. Aber die Hamburger Regierung und die Universität leisten sich in Sachen Bernd Lucke eine peinliche Vorstellung.