https://www.faz.net/-gpf-9y9zv

Dänemark hebt Auflagen auf : „Wir kehren nicht zum Leben vor dem 6. März zurück“

Wie viel Alltag darf wieder sein? Ministerpräsidentin Mette Frederiksen Bild: EPA

Dänemark hat früh auf das Coronavirus reagiert. Nun ist es eines der ersten Länder, das Auflagen lockert. Nach Ostern öffnen Kindergärten und Schulen wieder – aber beileibe nicht für alle Schüler.

          2 Min.

          Dänemark hat so schnell und konsequent auf die Ausbreitung des Coronavirusreagiert wie kaum ein anderes Land in Europa. Nun sind die Dänen auch ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, das Land wieder vorsichtig zu öffnen. In den vergangenen Tagen hatte Ministerpräsidentin Mette Frederiksen von den Sozialdemokraten schon angedeutet,dass es nach Ostern so weit sein könnte. Am Montagabend wurde sie dann konkret:Vom nächsten Mittwoch an werden Kindergärten und Schulen bis zur fünften Klasse wieder geöffnet.

          Matthias Wyssuwa

          Politischer Korrespondent für Norddeutschland und Skandinavien mit Sitz in Hamburg.

          Es sei eine erste vorsichtige Phase der Öffnung, sagte Frederiksen. Sie stellte aber auch klar, dass die Dänen noch viele Monate mit Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie leben müssten.Ende Februar hatte es den ersten Corona-Fall in Dänemark gegeben, rasant stieg die Zahl der Infizierten und Anfang März bereits hatte Frederiksen hart durchgegriffen. Sie verkündete die Schließung von Bibliotheken, Schulen, Kindergärten und Universitäten. Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes, die in dieser Situation nicht gebraucht wurden, sollten zu Hause bleiben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Donald Trump und die Wahrheit : Der Lügenpräsident

          Verzerrungen, Halbwahrheiten, Übertreibungen: Ein Team der „Washington Post“ hat Donald Trumps Falschaussagen seit seiner Amtseinführung dokumentiert. Es kommt zu einem erschütternden Befund.

          Indexfonds : Die neue Liebe zu ETF

          Die Deutschen haben in der Corona-Krise wie wild Depots eröffnet und ETF gekauft. Haben sie auf die Richtigen gesetzt?