https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/costa-rica-gilt-als-paradies-ist-das-image-noch-haltbar-18426790.html

Costa Rica : Trump-Stil statt Pura Vida

Costa Ricas Präsident Rodrigo Chaves mit seiner Frau und seinen Töchtern am 8. Mai 2022in San José Bild: EPA

Costa Rica gilt als Paradies, das Land steht für die Leichtigkeit des Seins – ist das Image noch haltbar? Zwei Entwicklungen wecken Zweifel.

          3 Min.

          Eigentlich wollte Marco Calzada nur seinen neunzehnten Geburtstag nachfeiern. Mit Freunden hatte er den Abend in einer Bar verbracht. Danach verlor sich seine Spur. Wie sich herausstellen sollte, töteten Unbekannte den jungen Studenten in der Dunkelheit, bloß weil sie sein Handy wollten. Was in jener Julinacht in der Hauptstadt San José geschah, löste in ganz Costa Rica Bestürzung aus. Der Fall bleibt in ­Erinnerung und trägt, wie viele andere Tötungsdelikte in diesem Jahr, dazu bei, dass sich das persönliche Sicherheits­gefühlt der Bevölkerung verschlechtert hat.

          Tim Niendorf
          Politikredakteur.

          Dabei steht Costa Rica doch für die Leichtigkeit des Seins, für einen lockeren Lebensstil. Dafür hat sich sogar ein eigener Begriff durchgesetzt: Pura Vida (pures, reines Leben). Er wird zu allen möglichen Gelegenheiten wie etwa zum Gruß verwendet und soll Frohsinn wie auch Optimismus vermitteln.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mutmaßliche Spionageaktion : China protestiert gegen Abschuss seines Ballons

          Peking wirft den Vereinigten Staaten einen Angriff auf ein ziviles Luftschiff vor. Amerika will die Trümmer nachrichtendienstlich untersuchen. Das chinesisch-amerikanische Verhältnis erreicht einen neuen Tiefpunkt.
          Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer

          Eintracht Frankfurts Präsident : Fischer muss sein Amt ruhen lassen!

          Peter Fischer stellte seine Haltung und seine Rolle als Kämpfer gegen das Übel der Welt gerne in den Vordergrund seiner Auftritte. Daher hätte er sich nun sofort an die eigene Nase fassen müssen.