https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/corona-massnahmen-china-trennt-kinder-von-ihren-eltern-17933708.html

Alleine im Krankenhaus : China trennt Kinder von ihren Eltern

Mutter und Sohn auf dem Weg zu einer Massen-Schnelltestung in Schanghai am Montag Bild: Reuters

In China werden Corona-infizierte Babys und Kinder alleine in Kliniken und Quarantänezentren untergebracht. Das hat schon zu einem Exodus von Ausländern geführt. Nun protestieren auch die Chinesen selbst.

          3 Min.

          Manche Eltern in Schanghai hoffen im Moment inständig, dass sie positiv auf das Coronavirus getestet werden. Denn nur dann dürfen sie ihre Kinder ins Krankenhaus begleiten, falls diese mit dem Virus infiziert sind. Selbst Babys ohne Symptome werden in China von ihren Eltern getrennt, wenn der Teststreifen eine Infektion anzeigt.

          Friederike Böge
          Politische Korrespondentin für China, Nordkorea und die Mongolei.

          Diese Praxis und die entsprechenden Vorschriften sind nicht neu. Doch erst seit die Infektionszahlen in Schanghai explodieren, regt sich dagegen breiter öffentlicher Protest.

          Videos und Fotos von unbegleiteten Kindern in einem Schanghaier Krankenhaus riefen am Wochenende im Internet einen Sturm der Entrüstung hervor. Mehrere Eltern berichteten, dass ihnen der Zugang zu den eigenen Kindern verwehrt werde und sie nur wenige Informationen über deren Situation erhielten. In einem Fall war das betroffene Kind gerade einmal ein Jahr alt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.