https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/corona-in-chile-mehr-infektionen-trotz-ein-drittel-impfungen-17267794.html

Corona-Krise in Chile : Jeder Dritte geimpft, aber mehr Infektionen denn je

Rolltreppe einer U-Bahn-Station in Santiago am Samstag Bild: AFP

In Chile ist schon mehr als ein Drittel der Bevölkerung mindestens einmal geimpft. Trotzdem stehen die Intensivstationen kurz vor der Überlastung. Warum?

          2 Min.

          Die Ernüchterung ist groß in Chile. Das Land mit seinen 19 Millionen Einwohnern hat in den vergangenen Wochen mit seiner erfolgreichen Impfkampagne Erstaunen hervorgerufen. Eine vorausblickende Strategie bei der Beschaffung von Impfstoffen sowie eine durchdachte und umfassend angelegte Impfkampagne haben das Land im weltweiten „Impf-Ranking“ auf einen der vorderen Plätze gebracht. Mehr als ein Drittel aller Chilenen ist schon mindestens einmal geimpft, jeder Achte zweimal. Dennoch ist die Pandemielage so schlimm wie nie zuvor.

          Tjerk Brühwiller
          Korrespondent für Lateinamerika mit Sitz in São Paulo.

          Die Zahl der Neuinfektionen ist in den vergangenen Tagen stark gestiegen. Vergangene Woche überstieg sie erstmals während der Pandemie 7000 am Tag. Einer von zehn Corona-Tests in Chile fällt derzeit positiv aus. Das Gesundheitswesen ist an seine Kapazitätsgrenze gelangt. 95 Prozent der Intensivbetten sind belegt. Seit dem Ausbruch der Pandemie war die Auslastung noch nie derart hoch. Ärzte warnen vor einer Überlastung, die es unmöglich machen werde, alle Patienten zu versorgen. 

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Marty Flanagan, 61, ist Vorstandsvorsitzender der US-Fondsgesellschaft Invesco. Sie  legt  für ihre Kunden 1,5 Billionen Dollar an.

          Fehler bei der Anlage : „Das vernichtet Ihr Vermögen“

          Marty Flanagan, Chef der Fondsgesellschaft Invesco, spricht im Interview über die Turbulenzen an der Börse, ärgerliche Anlagefehler und die Schwächen von ETF.

          Neue Luxusmodelle : Mercedes will nach oben

          Luxus läuft: Maybach flirtet mit dem Laufsteg und kreiert ein Haute Voiture. Doch die Spitze der neuen Bewegung soll ein elektrischer AMG wie von einem anderen Stern erobern.
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Sprachkurs
          Lernen Sie Englisch
          Kapitalanlage
          Pflegeimmobilien als Kapitalanlage
          Automarkt
          Top-Gebrauchtwagen mit Garantie