https://www.faz.net/-gpf-a8jlo

Chinesisches Neujahr : Die größte Propagandashow der Welt

Was Rang und Namen hat, tritt hier auf. Sie gehört in China zu Silvester wie in Deutschland Sekt. Bild: CCTV

Die Neujahrsgala im Fernsehen ist in China Kult. Alle, die im Showbusiness des Landes Rang und Namen haben, sind dabei in der meistgesehenen Sendung der Welt. Hinter jeder Einlage verbirgt sich aber eine politische Botschaft.

          4 Min.

          Die Frühlingsfestgala im chinesischen Fernsehen läuft schon seit mehr als einer Stunde. Aber Corona war immer noch nicht dran. „Das ist auffällig“, findet Hong. „Schließlich war es das wichtigste Thema des Jahres.“ Der Schriftsteller sitzt mit seiner Frau auf dem Sofa in einer Pekinger Hochhauswohnung. Die beiden gehören zu den mehr als eine Milliarde Menschen, die sich in diesem Moment die meistgesehene Sendung der Welt anschauen.

          Friederike Böge

          Politische Korrespondentin für China, Nordkorea und die Mongolei.

          Nicht, weil sie sonderlich gut wäre. Die Frühlingsfestgala ist einfach Kult. Sie gehört zum chinesischen Jahreswechsel wie in Deutschland der Sekt. Jeder Auftritt wird sofort in den sozialen Netzwerken kommentiert. Mit Sätzen wie „Was fällt euch ein, den Lockdown von Wuhan in einen Sketch zu verwandeln“. Lästern gehört einfach dazu.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstationen in Brasilien sind voll.

          Mutante in Brasilien : Ein Schreckgespenst mit dem Namen P.1

          Die Intensivstationen in Brasilien sind zu mehr als der Hälfte mit Patienten unter 40 Jahren belegt. Der rasche Anstieg der Infektionen könnte mit der Mutante P.1 zusammenhängen – auch zuvor bereits Infizierte sind nicht sicher.