https://www.faz.net/-gpf-aghhc

Bürgermeisterin von Rom : Wildschweine dürften Wahl entscheiden

Amtszeit ohne Fortschritt: Virginia Raggi, Bürgermeisterin von Rom Bild: privat

Virginia Raggi galt vor fünf Jahren als junge Hoffnungsträgerin. Doch ihre Bilanz als Bürgermeisterin von Rom ist verheerend. Sie hinterlässt eine vermüllte Stadt, Schlaglöcher, verwahrloste Grünanlagen und ein Verkehrschaos.

          3 Min.

          Virginia Raggi, Roms Bürgermeisterin, bewirbt sich bei den Kommunalwahlen an diesem Sonntag um die Wiederwahl. Wenn nicht alles täuscht, wird die Politikerin von der linkspopulistischen Fünf-Sterne-Bewegung gewissermaßen von Wildschweinen aus ihrem Amtssitz auf dem Kapitolshügel vertrieben. In den Umfragen kommt Raggi auf etwa 15 Prozent Zustimmung und hat kaum Aussichten, den wahrscheinlichen Stichentscheid vom 17. Oktober zu erreichen.

          Matthias Rüb
          Politischer Korrespondent für Italien, den Vatikan, Albanien und Malta mit Sitz in Rom.

          Die „invasione di cinghiali“, das Einrücken der Wildschweine in die Ewige Stadt, ist zum Sinnbild für die dysfunktionale Verwaltung unter Raggis Führung geworden. Angelockt werden die Borstentiere, die sich allein oder in Rudeln durch den dichten Straßenverkehr schlängeln, vom Unrat. Der türmt sich um die überfüllten Müllcontainer, wenn die städtische Müllabfuhr mit dem Abfahren des Mülls wieder einmal nicht nachkommt. Oder wenn sie gar nicht erst an die zugeparkten Container herankommt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Cem Özdemir auf dem Online-Parteitag der Grünen im Mai 2021

          Cem Özdemir und die Partei : Grüne Kämpfe, grüne Ziele

          Bei den Grünen ist der Aufstand der Parteilinken gegen den Ultrarealo Cem Özdemir verpufft. Glück gehabt. Denn wenn die Partei in der Ampel fürs Klima kämpfen will, muss sie geschlossen sein.

          Kliniken bereiten Triage vor : An den Grenzen der Medizin

          Die Infektionszahlen schießen in die Höhe. Immer mehr Krankenhäuser müssen auf die Triage zurückgreifen. Etwas, das Ärzte eigentlich nur aus Kriegseinsätzen und der Katastrophenmedizin kennen. Aber was bedeutet das genau?