https://www.faz.net/-gpf-9q6qa

Ungeregelter Brexit : Wenn der Joghurt zum Luxus wird

  • -Aktualisiert am

Nach einem ungeregelten Brexit im Oktober könnte Joghurt wegen der erschwerten Einfuhrbedingungen und der möglichen Knappheit Seltenheitswert haben. Bild: imago stock

Wenn Joghurt zum Luxusgut wird. Das könnte dem Vereinigten Königreich tatsächlich bei einem ungeregelten Brexit am 31. Oktober passieren. Besonders die britische Milchindustrie fürchtet sich vor kommenden Engpässen.

          4 Min.

          Neil MacGregor, der ehemalige Direktor des British Museum und Gründungsintendant des Humboldt-Forums in Berlin, hat die Kunst verfeinert, große Zusammenhänge anhand von einzelnen Gegenständen zu veranschaulichen. Als der Autor des Sachbuchbestsellers „Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten“ einmal gebeten wurde, Objekte zu nennen, die seine eigene Lebensgeschichte kennzeichnen, sagte er kurz: Joghurt.

          Gina Thomas

          Feuilletonkorrespondentin mit Sitz in London.

          In der unmittelbaren Nachkriegszeit in Glasgow aufgewachsen, kannte er Joghurt nicht, bis er in den fünfziger Jahren durch einen Schüleraustausch nach Frankreich kam. Die erste Erfahrung mit einem Topf Danone symbolisierte für MacGregor die Entdeckung der großen, weiten Welt. Bei seiner Rückkehr nach Glasgow machte er einen jüdischen Lebensmittelhändler ausfindig, der diese damals noch so exotische Rarität führte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Prominenz ohne Abstand auf der Ehrentribüne des FC Bayern: unter anderem mit Ehrenpräsident Uli Hoeneß und Präsident Herbert Hainer (rechts daneben)

          Aufregung um FC Bayern : Münchner Eigentor

          Dass die Funktionäre des selbstverliebten FC Bayern gegen das Hygienekonzept der Bundesliga verstoßen und sich so Millionen Menschen präsentieren, ist unfassbar naiv. Oder eine gezielte Provokation?