https://www.faz.net/-gpf-a7urg
Bildbeschreibung einblenden

Biden und Afrika : Ein Kontinent ist zurück auf Amerikas Weltkarte

Hoffnung auf Amerika: Eine Straßenverkäuferin in Abidjan, Elfenbeinküste, mit einem Sternenbanner-T-Shirt. Bild: Reuters

Für Afrika hat sich Donald Trump kaum interessiert, seine Staaten verunglimpfte er rüde. Von seinem Nachfolger Joe Biden erhoffen sich viele Afrikaner wieder eine stärkere Partnerschaft.

          3 Min.

          Mit Erstaunen, Spott und Schadenfreude: so hatten viele Fernsehzuschauer in Afrika auf die Berichte über den Sturm von Trump-Anhängern auf das Kapitol in Washington reagiert. Bilder von chaotischen Szenen in Parlamenten sind wohlbekannt. Aber normalerweise stammen sie aus Ländern auf dem eigenen Kontinent, wie unlängst in der Demokratischen Republik Kongo, wo sich Abgeordnete prügelten und Stühle flogen – oder 2018 in Nigeria. Damals stürmten bewaffnete Schläger den Senat während einer Sitzung und stahlen den zeremoniellen Stab.

          Claudia Bröll

          Freie Autorin für die Wirtschaft in Südafrika.

          Zimbabwes Staatspräsident nutzte dann auch sofort die Gelegenheit zu eigenen Zwecken. „Die Ereignisse zeigen, dass die Vereinigten Staaten kein moralisches Recht haben, eine andere Nation zu bestrafen unter dem Vorwand, die Demokratie zu bewahren“, verkündete Emmerson Mnangagwa auf Twitter und forderte, die amerikanischen Sanktionen gegen sein Land zu beenden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Im brasilianischen Santo Andre liegen Covid-19-Patienten inmitten der Corona-Pandemie in einem Feldlazarett.

          Corona-Mutante in Brasilien : Alle 90 Sekunden ein neuer Patient

          In Brasilien steht das Gesundheitssystem vor dem Kollaps. Krankenhäuser müssen Patienten ablehnen, vor den Kliniken bilden sich Warteschlangen. Forscher publizieren alarmierende Befunde zu den Mutanten.